Commerzbank-Aktie - WKN CBK100
Commerzbank legt 1,2 Prozent zu

Die Aktie des Kreditinstituts Commerzbank gehört heute mit einer Steigerung von 1,2 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Aktuell notiert der Anteilschein mit 5,95 Euro.

FrankfurtUm 1,2 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Commerzbank. Aktuell gewinnt der Wert der Bank klare 7 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 5,88 Euro. Zuletzt wird das Commerzbank-Papier mit 5,95 Euro gehandelt.

Das Analysehaus RBC Capital hat das Kursziel für Commerzbank von 9,00 auf 6,50 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Sector Perform" belassen. Die Bankenbranche sei vom geplanten EU-Austritt Großbritanniens wegen der Auswirkungen auf die Gewinne der Finanzunternehmen am stärksten betroffen, schrieben die Analysten in einer Branchenstudie vom Dienstag. Denn das Niedrigzinsumfeld werde nun noch länger andauern, und schwächere Finanzmärkte dürften zudem wegen geringerer Gebühreneinnahmen Spuren auf der Ertragsseite der Banken hinterlassen.

Im Dax gehört die Aktie mit 1,21 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Rang 21 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 9.428 Punkten (plus 1,72 Prozent). Daher entwickelt sich die Commerzbank-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 6,10 Euro ist der Anteilschein am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 6,12 Euro.

Die Commerzbank-Aktie liegt mit 51,7 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 12,30 Euro beträgt. Es war am 20. Juli 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 27. Juni 2016 und beträgt 5,76 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 116,24 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 164,7 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Commerzbank-Aktie beträgt 266,42 Euro und war am 10. März 2000 erreicht worden. Mit 5,56 Euro wurde das Allzeit-Tief am 4. Juli 2013 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

27.06.2016 Deutsche Bank senkt Ziel für Commerzbank auf 10 Euro - 'Buy'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Commerzbank nach dem Brexit-Votum von 13 auf 10 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union habe viele negative Folgen für die Branche. Vor allem das deswegen dauerhaft niedrige Zinsniveau dürfte das Geschäft nachhaltig belasten, geht aus einer am Montag veröffentlichten Branchenstudie des Instituts hervor./zb/ag

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%