Commerzbank-Aktie - WKN CBK100
Commerzbank legt 1,6 Prozent zu

Mit einer Steigerung von 1,6 Prozent gehört der Anteilschein des Finanzdienstleisters Commerzbank heute zu den Hoffnungsträgern des Tages. Aktuell notiert der Wert mit 6,26 Euro.

FrankfurtAufwärts geht es heute mit dem Wert von Commerzbank. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Finanzdienstleisters 10 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 6,16 Euro und macht damit deutliche 1,56 Prozent gut. Zuletzt wurde die Commerzbank-Aktie mit 6,26 Euro gehandelt.

Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für die Aktie der Commerzbank vor Quartalszahlen von 9,00 auf 8,50 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Kaufen" belassen. Restrukturierungselemente überlagerten ein wenig eine ansonsten wohl gute Entwicklung, schrieb Analyst Neil Smith in einer Studie vom Mittwoch. An den Jahreszielen dürfte sich nichts ändern. Das Papier sei unterbewertet.

Die Aktie gehört im Dax mit 1,56 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Position zwei in der Spitzengruppe des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.709 Punkten (minus 0,44 Prozent). Damit entwickelt sich die Commerzbank-Aktie stärker als der Index.

Mit einem Preis von 6,15 Euro ist die Aktie am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 6,26 Euro.

Die Commerzbank-Aktie liegt mit 42,3 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 10,84 Euro beträgt. Es war am 2. November 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 3. August 2016 und beträgt 5,16 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 54,76 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 74,0 Millionen Euro gehandelt worden. Am 10. März 2000 wurde mit 266,42 Euro das Allzeit-Hoch der Commerzbank-Aktie erreicht. Mit 5,16 Euro wurde das Allzeit-Tief am 3. August 2016 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

25.10.2016 HSBC belässt Commerzbank auf 'Hold' - Ziel 6 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Aktien der Commerzbank vor Zahlen für das dritte Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 6 Euro belassen. Angesichts bereits bekannter Wertberichtigungen dürfte die Bank einen Verlust verzeichnet haben, schrieb Analyst Johannes Thormann in einer Studie vom Dienstag. Die operative Entwicklung sollte weiter eher mäßig gewesen sein. Die Erträge dürften sich im Vergleich zum Vorquartal wenig verändert haben./mis/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%