Commerzbank-Aktie - WKN CBK100 Commerzbank mit Kursgewinnen von 2 Prozent

Mit einer positiven Entwicklung von 2 Prozent gehörte das Wertpapier des Finanzdienstleisters Commerzbank zu den Performance-Besten des Tages. Der Anteilschein notierte beim Handelsende mit 12,81 Euro.
Update: 18.12.2017 - 17:45 Uhr
Commerzbank

FrankfurtFreude bei den Anteilseignern des Commerzbank-Papieres. Bis zum Handelsende konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gut zulegen. Zuletzt erreichte der Anteilschein des Finanzdienstleisters den Stand von 12,81 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 1,95 Prozent verbessern.

Das Analysehaus RBC Capital hat das Kursziel für Commerzbank von 9,00 auf 12,50 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Sector Perform" belassen. Die jüngste Aktualisierung der reformierten "Basel III"-Eigenkapitalregeln entlaste die europäischen Banken, schrieb Analystin Anke Reingen in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Der Großteil der Kurszieländerung basiere allerdings auf einer geänderten Bewertungsmethodik für die Aktie des Geldhauses.

Das Wertpapier gehörte im Dax mit 1,95 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert lag bei Handelsschluss auf Platz 9 im oberen Drittel des Index. Der Dax schloss bei 13.319 Punkten (plus 1,64 Prozent). Daher entwickelte sich die Commerzbank-Aktie besser als der Index, der sich um 1,64 Prozent und 215 Punkte verbesserte.

Mit einem Preis von 12,62 Euro war die Aktie am Montag den 18.12.2017 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 12,85 Euro.

Die Commerzbank-Aktie lag bei Handelsschluss mit 0,2 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 12,84 Euro beträgt. Es war am 11. Dezember 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Februar 2017 und beträgt 6,97 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 100,59 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 95,3 Millionen Euro gehandelt. Am 10. März 2000 wurde mit 266,42 Euro das Allzeit-Hoch der Commerzbank-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 3. August 2016 lag bei 5,16 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

15.12.2017 DZ Bank belässt Commerzbank auf 'Verkaufen'
Die DZ Bank hat die Commerzbank-Aktie nach einem Treffen mit Bankchef Martin Zielke auf "Verkaufen" mit einem fairen Wert von 10 Euro belassen. Auch nach dem Meeting halte er die Ertragsziele der Bank für zu ambitioniert, schrieb Analyst Christian Koch in einer am Freitag vorliegenden Studie. Zudem sei die Aktie in puncto Kurs-Gewinn-Verhältnis und Dividendenrendite unattraktiv bewertet. Ferner sieht er das Geldhaus aktuell nicht als Übernahmeziel, das eine gewisse Kursfantasie auslösen könnte./edh/ck Datum der Analyse: 15.12.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%