Commerzbank-Aktie - WKN CBK100
Commerzbank verzeichnet mit 0,8 Prozent geringe Verluste

Der Wert des Finanzdienstleisters Commerzbank gehört heute mit einem Rückgang von 0,8 Prozent zu den Verlierern des Tages. Der Anteilschein notiert zuletzt mit 5,82 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Kreditinstituts Commerzbank gehört mit einem Rückgang von geringen 0,75 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 5,87 Euro hat sie sich um 4 Cent minimal auf 5,82 Euro minimal verschlechtert.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Commerzbank von "Equal-weight" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 9,40 auf 6,90 Euro gesenkt. Ein kostspieliges Ausscheiden der Briten aus der Europäischen Union werde auf die Ergebnisse der Banken drücken, schrieben die Analysten in einer Sektorstudie vom Donnerstag. Die Experten passten ihre Gewinnschätzungen an. Die Europäische Zentralbank könnte nun erneut mit Negativ-Zinsen reagieren, wovon vor allem die Kreditinstitute in Deutschland und in den EU-Peripherieländern betroffen sein dürften.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 0,75 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Platz 27 in der Schlussgruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 9.677 Punkten (plus 0,68 Prozent). Damit entwickelt sich die Commerzbank-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 5,80 Euro ist der Anteilschein am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 5,90 Euro.

Die Commerzbank-Aktie liegt mit 52,7 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 12,30 Euro beträgt. Es war am 20. Juli 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 27. Juni 2016 und beträgt 5,76 Euro.

Auf 96,90 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 98,3 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Commerzbank-Aktie beträgt 266,42 Euro und war am 10. März 2000 erreicht worden. Mit 5,56 Euro wurde das Allzeit-Tief am 4. Juli 2013 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.06.2016 RBC Capital senkt Ziel für Commerzbank auf 6,50 Euro
Das Analysehaus RBC Capital hat das Kursziel für Commerzbank von 9,00 auf 6,50 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Sector Perform" belassen. Die Bankenbranche sei vom geplanten EU-Austritt Großbritanniens wegen der Auswirkungen auf die Gewinne der Finanzunternehmen am stärksten betroffen, schrieben die Analysten in einer Branchenstudie vom Dienstag. Denn das Niedrigzinsumfeld werde nun noch länger andauern, und schwächere Finanzmärkte dürften zudem wegen geringerer Gebühreneinnahmen Spuren auf der Ertragsseite der Banken hinterlassen./mis/ck

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%