Commerzbank-Aktie - WKN CBK100
Commerzbank verzeichnet mit 0,8 Prozent geringe Verluste

Der Wert des Finanzdienstleisters Commerzbank gehört heute mit einer negativen Entwicklung von 0,8 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Aktuell notiert die Aktie mit 8,13 Euro.

FrankfurtMinimal nach unten geht es mit dem Kurs der Commerzbank. Derzeit verliert der Wert der Bank, der beim letzten Börsenschluss mit 8,19 Euro notierte, 7 Cent (0,82 Prozent). Zuletzt wird die Commerzbank-Aktie mit 8,13 Euro gehandelt.

Das Analysehaus RBC Capital hat das Kursziel für die Aktie der Commerzbank von 7,00 auf 7,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Sector Perform" belassen. Unter Berücksichtigung eines Euribor-Zinssatzes für drei Monate von 0,25 Prozent sehe sie für die Aktie bis 2020 Spielraum bis zehn Euro, schrieb Analystin Anke Reingen in einer Studie vom Mittwoch. Die Erwartungen an die kurzfristigen Vorteile durch höhere Zinsen seien aber zu hoch.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 0,82 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Platz 23 im unteren Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.639 Punkten (minus 0,18 Prozent). Damit entwickelt sich die Commerzbank-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 8,16 Euro ist der Wert am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 8,21 Euro.

Die Commerzbank-Aktie liegt mit 6,1 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 8,65 Euro beträgt. Es war am 19. April 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 3. August 2016 und beträgt 5,16 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 80,33 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 103,6 Millionen Euro gehandelt. Am 10. März 2000 wurde mit 266,42 Euro das Allzeit-Hoch der Commerzbank-Aktie erreicht. Mit 5,16 Euro wurde das Allzeit-Tief am 3. August 2016 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

31.01.2017 Independent senkt Commerzbank auf 'Verkaufen' - Ziel angehoben
Das Analysehaus Independent Research hat die Aktie der Commerzbank nach einer zuletzt überdurchschnittlichen Kursentwicklung von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft, das Kursziel aber von 6,30 auf 7,20 Euro angehoben. Verbesserte Zinsaussichten alleine rechtfertigten nicht die gestiegene Aktienbewertung, schrieb Analyst Markus Rießelmann in einer Studie vom Dienstag. Die Eigenkapitalrendite der Bank bleibe im Branchenvergleich unterdurchschnittlich./tih/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%