Continental-Aktie - WKN 543900 Continental fällt 1,3 Prozent

Mit einer negativen Entwicklung von 1,3 Prozent gehörte der Wert des Reifenproduzenten Continental zu den Verlierern des Tages. Bei Handelsschluss wurde der Wert mit 241,00 Euro notiert.
Update: 15.01.2018 - 17:45 Uhr
Continental

FrankfurtEnttäuschung bei den Anlegern des Continental-Anteilscheins. Bis zum Ende des Parketthandels verlor die Aktie des Automobilzulieferers 3,10 Euro, fiel auf den Stand von 241,00 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,27 Prozent verschlechtert.

Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Continental von 260 auf 285 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Marc-Rene Tonn erhöhte in einer am Montag vorliegenden Studie seine Umsatzschätzungen für 2018 und die Folgejahre. Er begründete dies mit dem starken Auftragseingang im Autozuliefergeschäft und soliden Aussichten für den globalen Pkw-Markt. Er bewertet Conti angesichts der laufenden Überprüfung der Konzernstruktur nun auf Basis der Summe aller Konzernteile.

Der Wert gehörte im Dax mit 1,27 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier lag bei Börsenschluss auf Platz 29 in der Schlussgruppe des Index. Der Dax schloss bei 13.209 Punkten (minus 0,27 Prozent). Daher entwickelte sich die Continental-Aktie schlechter als der Index, der sich um 0,27 Prozent und 36 Punkte verschlechterte.

Am Montag den 15.01.2018 war die Continental-Aktie zum Preis von 243,10 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 243,40 Euro.

Die Continental-Aktie lag bei Börsenschluss mit 6,4 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 257,40 Euro beträgt. Es war am 9. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 31. Januar 2017 und beträgt 180,70 Euro.

Auf 52,87 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 55,4 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie betrug 257,40 Euro und war am 9. Januar 2018 erreicht worden. Mit 8,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.01.2018 Barclays hebt Ziel für Continental auf 251 Euro - 'Equal Weight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Continental nach einem Kapitalmarkttag in Las Vegas von 221 auf 251 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Der Reifenhersteller und Automobilzulieferer habe im Grundsatz jüngste Medienberichte über die Erwägung einer Konzernaufstaltung bestätigt, schrieb Analystin Kristina Church in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Sie könne die strategischen Ziele einer Wertfreisetzung sehen. Das Kursziel hob sie allerdings nur deshalb an, da sie ihren Bewertungszeitraum ausgeweitet hat und weil die Bewertung der Wettbewerber gestiegen ist./ck/ka Datum der Analyse: 11.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Continental-Aktie - WKN 543900 - Continental fällt 1,3 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%