Continental-Aktie - WKN 543900 Continental gewinnt 1,3 Prozent

Der Anteilschein des Reifenproduzenten Continental gehörte mit einem Zuwachs von 1,3 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Bei Ende des Parketthandels wurde der Anteilschein mit 250,10 Euro notiert.
Update: 19.01.2018 - 17:45 Uhr
Continental

FrankfurtDie Anleger der Continental-Aktie hatten Grund zur Freude. Am Ende des Handelstages erreichte der Anteilschein des Reifenproduzenten den Stand von 250,10 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,3 Prozent zulegen.

Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für die Continental-Aktie von 235 auf 250 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Das Umfeld für den europäischen Autosektor dürfte bis 2020 freundlicher werden, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Nachfrage halte an und die Sorgen wegen struktureller Verzerrungen durch Technologie-Konzerne ließen nach. Der Experte hob seine Schätzung für die Sektorgewinne in den Jahren 2018 und 2019 um rund 10 Prozent an.

Der Wert gehörte im Dax mit 1,3 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie lag beim Handelsende auf Position zehn im Mittelfeld des Index. Der Dax schloss bei 13.432 Punkten (plus 1,14 Prozent). Somit entwickelte sich die Continental-Aktie unwesentlich besser als der Index, der sich um 1,14 Prozent und 151 Punkte verbesserte.

Mit einem Preis von 246,50 Euro war der Wert am Freitag den 19.01.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 250,50 Euro.

Die Continental-Aktie lag beim Handelsende mit 2,8 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 257,40 Euro beträgt. Es war am 9. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 31. Januar 2017 und beträgt 180,70 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 79,88 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 85,5 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie betrug 257,40 Euro und war am 9. Januar 2018 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 lag bei 8,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

18.01.2018 Berenberg belässt Continental AG auf 'Sell' - Ziel 150 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Continental auf "Sell" mit einem Kursziel von 150 Euro belassen. Auf der Automesse in Detroit habe der Autozulieferer und Reifenhersteller bestätigt, dass eine mögliche Änderung der Konzernstruktur analysiert werde, schrieb Analyst Fei Teng in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Weitere Details dazu habe es aber nicht gegeben./ajx/bek Datum der Analyse: 18.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Continental-Aktie - WKN 543900 - Continental gewinnt 1,3 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%