Continental-Aktie - WKN 543900
Continental legt 0,8 Prozent zu

Mit einem Plus von 0,8 Prozent gehört der Anteilschein des Reifenproduzenten Continental heute zu den Erfolgreichen des Tages. Aktuell notiert der Anteilschein mit 203,30 Euro.

FrankfurtMinimal bergauf geht es mit dem Kurs der Continental. Aktuell gewinnt der Wert des Automobilzulieferers 1,60 Euro (0,79 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 201,70 Euro des Vortages. Zuletzt wird die Continental-Aktie mit 203,30 Euro gehandelt.

Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Continental von 173 auf 183 Euro angehoben und die Einstufung auf "Underperform" belassen. Mit Blick auf die Autobranche sei Diesel inzwischen zu einem weiteren Risiko geworden, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer Studie zu europäischen Autozulieferern und -herstellern am Mittwoch. Auch Zulieferer seien indirekt betroffen.

Im Dax gehört der Wert mit 0,79 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position sieben im oberen Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.203 Punkten (plus 0,44 Prozent). Daher entwickelt sich die Continental-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 202,15 Euro ist der Wert am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 203,95 Euro.

Die Continental-Aktie liegt mit -0,9 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 201,50 Euro beträgt. Es war am 31. März 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. November 2016 und beträgt 158,20 Euro.

Auf 70,47 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 82,4 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie beträgt 234,25 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 liegt bei 8,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.03.2017 Berenberg hebt Ziel für Continental AG auf 150 Euro - 'Sell'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Continental von 140 auf 150 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Sell" belassen. Der Autozulieferer und Reifenhersteller rechne 2017 wie erwartet nur mit einer geringfügigen Margenverbesserung, da höhere Rohstoffkosten die Profitabilität im Reifengeschäft belasteten, schrieb Analyst Fei Teng in einer Studie vom Dienstag. Das höhere Kursziel begründete er mit niedrigeren Annahmen für Pensions- und ähnlichen Verpflichtungen in seinem Bewertungsmodell./gl/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%