Continental-Aktie - WKN 543900
Continental legt 1,1 Prozent zu

Mit einer positiven Entwicklung von 1,1 Prozent gehört das Wertpapier des Reifenproduzenten Continental heute zu den Hoffnungsträgern des Tages. Zuletzt wird der Anteilschein mit 204,45 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Aktie des Reifenproduzenten Continental, die beim letzten Börsenschluss mit 202,25 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 1,09 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 204,45 Euro eine positive Entwicklung.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Continental auf "Hold" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Der Autozulieferer habe mit den Plänen für seine Antriebssparte nicht den großen Wurf geliefert, schrieb Analyst Tim Rokossa in einer Studie vom Donnerstag. Rokossa äußerte sich zwar enttäuscht. Seiner Meinung nach sind die meisten Probleme der Sparte aber weniger hausgemacht, sondern eher branchenspezifisch.

Im Dax gehört die Aktie mit 1,09 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Rang fünf im oberen Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.445 Punkten (minus 0,22 Prozent). Daher entwickelt sich die Continental-Aktie stärker als der Index.

Am Donnerstag ist die Aktie des Reifenproduzenten zum Preis von 202,15 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 204,45 Euro.

Die Continental-Aktie liegt mit 1,4 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 207,45 Euro beträgt. Es war am 25. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. November 2016 und beträgt 158,20 Euro.

Auf 81,11 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 74,7 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie beträgt 234,25 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Mit 8,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

26.04.2017 Equinet hebt Ziel für Continental AG auf 240 Euro - 'Buy'
Die Investmentbank Equinet hat das Kursziel für Continental mit Blick auf die Ziele der Antriebssparte von 225 auf 240 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Bereich Powertrain sei ein Wachstumsmotor, schrieb Analyst Tim Schuldt in einer Studie vom Mittwoch. Insgesamt hält er Conti für gut positioniert, um von allen Trends im Automobilbereich zu profitieren./ag/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%