Continental-Aktie - WKN 543900
Continental legt 1,1 Prozent zu

Der Wert des Automobilzulieferers Continental gehörte mit einem Plus von 1,1 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Der Anteilschein notierte beim Handelsende mit 208,10 Euro.

FrankfurtFreude bei den Anteilseignern des Continental-Papieres. Bis zum Ende des Handelstages konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gut zulegen. Zuletzt erreichte der Anteilschein des Reifenproduzenten den Stand von 208,10 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 1,14 Prozent verbessern.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Continental auf "Buy" mit einem Kursziel von 240 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Thomas Besson in einer Branchenstudie vom Dienstag, nachdem die Strategen des Hauses in der Spätphase des Aufwärtstrends am Gesamtmarkt nun zur Übergewichtung des Autosektors raten. Die Branche biete bei solider Gewinnentwicklung eine attraktive Bewertung, hieß es. Besson favorisiert vor allem Autohersteller, hält aber auch die Papiere der Reifenkonzerne für interessant.

Im Dax gehörte die Aktie mit 1,14 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert lag bei Börsenschluss auf Position fünf im oberen Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.564 Punkten (unverändert 0,04 Prozent). Daher entwickelte sich die Continental-Aktie stärker als der Index, der sich um 0,04 Prozent und 5 Punkte verbesserte.

Am Dienstag den 19.09.2017 war die Continental-Aktie zum Preis von 206,15 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 208,55 Euro.

Die Continental-Aktie lag bei Börsenschluss mit 1,1 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 210,35 Euro beträgt. Es war am 12. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. November 2016 und beträgt 158,20 Euro.

Auf 67,81 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 62,3 Millionen Euro gehandelt. Am 16. März 2015 wurde mit 234,25 Euro das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 lag bei 8,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

18.09.2017 Bernstein belässt Continental AG auf 'Outperform' - Ziel 240 Euro
Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Continental auf "Outperform" mit einem Kursziel von 240 Euro belassen. Nach Delphi und Autoliv scheine eine Aufspaltung von Autozulieferern in diesem Jahr in Mode zu kommen, schrieb Analyst Max Warburton in einer Studie vom Montag. Investoren sollten nun auch versuchen, das Conti-Management davon zu überzeugen, denn eine Aufspaltung würde den Wert steigern./ajx/ag Datum der Analyse: 18.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%