Continental-Aktie - WKN 543900
Continental mit großen Kursgewinnen

Der Anteilschein des Reifenproduzenten Continental gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 3,5 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Die Aktie notiert zuletzt mit 189,90 Euro.

FrankfurtUm 3,5 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Continental. Aktuell gewinnt der Wert des Reifenproduzenten klare 6,35 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 183,55 Euro. Zuletzt wird das Continental-Papier mit 189,90 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Continental nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 250 Euro belassen. Erwartungsgemäß hätten Umsatz und Profitabilität im Autozuliefergeschäft im zweiten Quartal mehr Fahrt aufgenommen, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Freitag. Im zweiten Halbjahr sei dort mit weiterem Umsatz- und Margenwachstum zu rechnen.

Die Aktie gehört im Dax mit 3,46 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Platz drei in der Spitzengruppe des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.357 Punkten (plus 1,26 Prozent). Daher entwickelt sich die Continental-Aktie stärker als der Index.

Am Freitag ist die Continental-Aktie zum Preis von 184,45 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 190,40 Euro.

Die Continental-Aktie liegt mit 18,1 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 231,90 Euro beträgt. Es war am 1. Dezember 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 162,05 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 62,98 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 50,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 16. März 2015 wurde mit 234,25 Euro das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 liegt bei 8,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

04.08.2016 Barclays hebt Ziel für Continental AG auf 243 Euro - 'Overweight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Continental nach Zahlen von 238 auf 243 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Grund für die Kurszielanhebung seien höhere Ergebnisse im Reifengeschäft und reduzierte Steuerschätzungen, schrieb Analystin Kristina Church in einer Studie vom Donnerstag. Conti sei in der EU unter den von ihr beobachteten Autozulieferern der Beste. Der Barmittelzufluss in der Reifensparte sei robust und die Margenausweitung durch Megatrends in der Autosparte überzeugend./ck/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%