Continental-Aktie - WKN 543900
Continental mit guten Kursgewinnen

Mit einem Zuwachs von 0,7 Prozent gehört das Wertpapier des Automobilzulieferers Continental heute zu den Gewinnern des Tages. Zuletzt wird der Anteilschein mit 169,10 Euro gehandelt.

FrankfurtMinimal bergauf geht es mit dem Kurs der Continental. Aktuell gewinnt der Wert des Automobilzulieferers 1,20 Euro (0,71 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 167,90 Euro des Vortages. Zuletzt wird die Continental-Aktie mit 169,10 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Continental auf "Buy" mit einem Kursziel von 250 Euro belassen. Nach dem schwachen dritten Quartal biete die aktuelle Kursschwäche eine gute Einstiegsgelegenheit in die Aktie des Autozulieferers und Reifenherstellers, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Mittwoch. Eine starke Gewinnentwicklung im Schlussquartal sollte die Sorgen um die Margen mildern.

Die Aktie gehört im Dax mit 0,71 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Rang fünf im oberen Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.672 Punkten (minus 0,59 Prozent). Damit entwickelt sich die Continental-Aktie stärker als der Index.

Am Mittwoch ist die Continental-Aktie zum Preis von 167,75 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 169,10 Euro.

Die Continental-Aktie liegt mit 27,1 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 231,90 Euro beträgt. Es war am 1. Dezember 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. November 2016 und beträgt 158,20 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 48,92 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 58,1 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie beträgt 234,25 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 liegt bei 8,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

14.11.2016 JPMorgan senkt Ziel für Continental auf 180 Euro - 'Overweight'
Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Continental nach Zahlen und einer Investorenveranstaltung von 201 auf 180 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Overweight" belassen. 2016 sei wegen der im dritten Quartal angefallenen Einmaleffekte für Restrukturierungen ein Jahr zum Vergessen, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer Studie vom Montag. Er kürzte seine Schätzungen und fordert, dass der Autozulieferer im kommenden Jahr die Zukunft des Geschäftsbereichs für Antriebsstränge plant und schlichtweg die Unternehmensziele erfüllt./tih/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%