Continental-Aktie - WKN 543900
Continental mit Kursgewinnen von 1,1 Prozent

Der Anteilschein des Automobilzulieferers Continental gehörte mit einer positiven Entwicklung von 1,1 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Der Anteilschein notierte bei Börsenschluss mit 206,50 Euro.

FrankfurtDie Anleger der Continental-Aktie hatten Grund zur Freude. Bei Handelsschluss erreichte der Anteilschein des Automobilzulieferers den Stand von 206,50 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,13 Prozent zulegen.

Die Deutsche Bank hat Continental nach einer Konferenz auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt auf "Buy" mit einem Kursziel von 230 Euro belassen. Die Elektrifizierung der Autos sei das alles beherrschende Thema gewesen, schrieb Analyst Tim Rokossa in einer Branchenstudie vom Freitag. Continental habe eine sehr umfassende Präsentation gehalten mit einer Menge an technologischen Aspekten, die nun verdaut werden müssten. Der Experte sieht seine positive Einschätzung für den Autozulieferer bestätigt.

Im Dax gehörte der Wert mit 1,13 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie lag bei Ende des Parketthandels auf Position eins an der Spitze des Index. Der Dax schloss bei 12.523 Punkten (minus 0,14 Prozent). Damit entwickelte sich die Continental-Aktie stärker als der Index, der sich um 17 Punkte und 0,14 Prozent verschlechterte.

Am Freitag den 15.09.2017 war die Aktie des Automobilzulieferers zum Preis von 204,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 206,55 Euro.

Die Continental-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 1,8 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 210,35 Euro beträgt. Es war am 12. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. November 2016 und beträgt 158,20 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 113,31 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 96,0 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie betrug 234,25 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 lag bei 8,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

14.09.2017 UBS belässt Continental AG auf 'Buy'
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Continental anlässlich der Automobilausstellung IAA in Frankfurt auf "Buy" belassen. Kurzfristig seien die Aussichten für Absatz und Preisgestaltung der Reifenhersteller positiv, schrieb Analyst Patrick Hummel in einer am Mittwoch vorgelegten Branchenstudie./ajx/tav Datum der Analyse: 13.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%