Continental-Aktie - WKN 543900
Continental mit wenig Bewegung

Der Anteilschein des Automobilzulieferers Continental zeigt wenig Änderung. Aktuell wird der Anteilschein mit 208,70 Euro gehandelt.

FrankfurtWeder nach unten noch nach oben geht es für die Aktie des Automobilzulieferers Continental. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 208,55 Euro bewegt sich der Wert des Automobilzulieferers nicht.

Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Continental nach Zahlen zum ersten Quartal von 230 auf 250 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Trotz starker Auftragseingänge und der Zuversicht des Managements würden die Aktien des Autozulieferers mit einem Abschlag gehandelt, schrieb Analyst Henning Cosman in einer Studie vom Donnerstag. Dies sei nicht gerechtfertigt. Unter den Branchenwerten in der EU bleibe Conti sein "Top Pick".

Im Dax gehört der Wert zu den unveränderten Werten des Tages. Das Papier liegt auf Rang drei in der Spitzengruppe des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.702 Punkten (minus 0,43 Prozent). Daher entwickelt sich die Continental-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 209,45 Euro ist die Aktie am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 209,50 Euro.

Die Continental-Aktie liegt mit 0,6 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 209,95 Euro beträgt. Es war am 28. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. November 2016 und beträgt 158,20 Euro.

Auf 56,92 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 72,7 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie beträgt 234,25 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. September 2001 liegt bei 8,52 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

10.05.2017 Goldman belässt Continental AG auf 'Buy' - Ziel 218 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Continental nach Zahlen zum ersten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 218 Euro belassen. Der Zulieferer habe auf den ersten Blick in seiner Autosparte stark abgeschnitten, schrieb Analystin Lucile Leroux in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings habe die Gewinnmarge im Reifengeschäft die Markterwartung verfehlt. Unter dem Strich seien die Resultate gut ausgefallen./la/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%