Continental-Aktie - WKN 543900
Continental nahezu konstant

Die Aktie des Automobilzulieferers Continental zeigte wenig Änderung. Der Wert notierte beim Handelsende mit 216,00 Euro.

FrankfurtOhne Impulse blieb bisher der Wert der Continental-Aktie. Bei Börsenschluss konnte sich der Anteilschein des Automobilzulieferers im Vergleich zum Schlusswert von 216,15 Euro des Vortages gerade behaupten.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Continental vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 230 Euro belassen. Nach Kartellvorwürfen und der Debatte um ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge hätten niedrige Bewertungen im Automobilsektor viele Investoren wieder angezogen, schrieb Analyst Patrick Hummel in einer europäischen Branchenstudie vom Mittwoch.Reifenhersteller sollten von Margensteigerungen profitieren.

Im Dax gehörte das Wertpapier bei Handelsschluss zu den Gewinn-neutralen Werten des Tages. Das Papier lag bei Handelsschluss auf Position 23 im unteren Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.972 Punkten (plus 0,18 Prozent). Somit entwickelte sich die Continental-Aktie schwächer als der Index, der sich um 23 Punkte und 0,18 Prozent verbesserte.

Mit einem Preis von 216,20 Euro war der Wert am Mittwoch den 11.10.2017 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 216,65 Euro.

Die Continental-Aktie lag bei Handelsschluss mit 0,9 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 217,90 Euro beträgt. Es war am 5. Oktober 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. November 2016 und beträgt 158,20 Euro.

Auf 39,31 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 59,3 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie betrug 234,25 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Mit 8,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

09.10.2017 Bernstein belässt Continental auf 'Outperform' - Ziel 240 Euro
Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Continental auf "Outperform" mit einem Kursziel von 240 Euro belassen. Die Google-Tochter Waymo könnte bei der Entwicklung autonomer Fahrzeuge weiter sein als bisher angenommen, schrieb Analyst Max Warburton in einer Studie vom Montag. Diese Fahrzeuge unterlägen aber immer noch erheblichen Einschränkungen, weshalb der Autobranche zumindest in naher Zukunft kein Umbruch drohe. Zudem seien die deutschen Hersteller in diesem Bereich schon gut positioniert. Fortgeschritten erschienen auch die Zulieferer Continental und Bosch./gl/tih Datum der Analyse: 09.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%