Continental-Aktie - WKN 543900 Continental notiert mit 0,9 Prozent geringe Verluste

Mit einem Minus von 0,9 Prozent gehörte der Anteilschein des Reifenproduzenten Continental zu den Verlierern des Tages. Bei Handelsschluss wurde der Wert mit 247,90 Euro notiert.
Update: 22.01.2018 - 17:45 Uhr
Continental

FrankfurtLeichte Enttäuschung bei den Anlegern des Continental-Anteilscheins. Bis zum Handelsschluss fiel die Aktie des Reifenproduzenten geringfügig auf den Stand von 247,90 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,88 Prozent unmerklich verschlechtert.

Die Commerzbank hat die Einstufung für Continental mit Blick auf Nachrichten zur strategischen Neuaufstellung auf "Hold" mit einem Kursziel von 220 Euro belassen. Im Lichte der Meldungen erscheine die Wahrscheinlichkeit für eine vollständige Trennung von der Reifensparte des Autozulieferers recht gering, schrieb Analystin Yasmin Steilen in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Anleger würden dies wohl leicht negativ aufnehmen, da sie genau darauf gehofft haben könnten.

Im Dax gehörte das Wertpapier mit 0,88 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier lag bei Handelsschluss auf Rang 24 im unteren Drittel des Index. Der Dax schloss bei 13.453 Punkten (plus 0,14 Prozent). Damit entwickelte sich die Continental-Aktie schlechter als der Index, der sich um 0,14 Prozent und 18 Punkte verbesserte.

Mit einem Preis von 248,00 Euro war die Aktie am Montag den 22.01.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 248,70 Euro.

Die Continental-Aktie lag bei Handelsschluss mit 3,7 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 257,40 Euro beträgt. Es war am 9. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 31. Januar 2017 und beträgt 180,70 Euro.

Auf 58,55 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 79,9 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie betrug 257,40 Euro und war am 9. Januar 2018 erreicht worden. Mit 8,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

19.01.2018 Exane BNP hebt Ziel für Continental auf 250 Euro - 'Neutral'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für die Continental-Aktie von 235 auf 250 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Das Umfeld für den europäischen Autosektor dürfte bis 2020 freundlicher werden, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Nachfrage halte an und die Sorgen wegen struktureller Verzerrungen durch Technologie-Konzerne ließen nach. Der Experte hob seine Schätzung für die Sektorgewinne in den Jahren 2018 und 2019 um rund 10 Prozent an. /ajx/tih Datum der Analyse: 18.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Continental-Aktie - WKN 543900 - Continental notiert mit 0,9 Prozent geringe Verluste

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%