Continental-Aktie - WKN 543900 Continental notiert mit 3,4 Prozent deutliche Verluste

Der Wert des Automobilzulieferers Continental gehörte mit einem Minus von 3,4 Prozent zu den Verlierern des Tages. Bei Handelsschluss notierte der Wert mit 242,80 Euro.
Update: 10.01.2018 - 17:45 Uhr
Continental

FrankfurtDie Aktionäre des Continental-Papieres haben keinen Grund zur Freude. Bis zum Handelsende gab der Anteilschein des Automobilzulieferers klar nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 242,80 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 3,38 Prozent verschlechtert.

Die NordLB hat das Kursziel für Continental nach Eckdaten für 2017 und der Ankündigung eines Konzernumbaus von 210 auf 240 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. Eine neue Struktur des Automobilzulieferers dürfte eine Antwort auf die abnehmende Bedeutung des Verbrennungsmotors und die zunehmende Relevanz des Elektromotors sein, schrieb Analyst Frank Schwope in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zum anderen könne bei einer Aufspaltung der Gesamtwert der einzelnen Teile größer sein als der der bisherigen Continental AG. Von einer Holding-Struktur könne zudem der Großaktionär Schaeffler profitieren.

Der Anteilschein gehörte im Dax mit 3,38 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Schein lag bei Ende des Parketthandels auf Position 29 in der Schlussgruppe des Index. Der Dax schloss bei 13.273 Punkten (minus 0,84 Prozent). Somit entwickelte sich die Continental-Aktie schlechter als der Index, der sich um 0,84 Prozent und 112 Punkte verschlechterte.

Mit einem Preis von 248,70 Euro war der Wert am Mittwoch den 10.01.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 249,70 Euro.

Die Continental-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 5,7 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 257,40 Euro beträgt. Es war am 9. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 31. Januar 2017 und beträgt 180,70 Euro.

Auf 198,67 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 346,8 Millionen Euro gehandelt worden. Am 9. Januar 2018 wurde mit 257,40 Euro das Allzeit-Hoch der Continental-Aktie erreicht. Mit 8,52 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. September 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

09.01.2018 Barclays lässt Continental AG auf 'Equal Weight' - Ziel 221 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Continental angesichts von Aufspaltungsdiskussionen auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 221 Euro belassen. Dies würde die Konzernstruktur vereinfachen, schrieb Analystin Kristina Church in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Sie hat in ihrem Bewertungsmodell aktuell einen Konglomeratsabschlag von 5 Prozent eingepreist, der sich bei der richtigen Lösung deutlich verringern würde. Inzwischen hat der Reifenhersteller und Automobilzulieferer bestätigt, dass man sich "in einem frühen Analysestadium" befindet./ag/gl Datum der Analyse: 09.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Continental-Aktie - WKN 543900 - Continental notiert mit 3,4 Prozent deutliche Verluste

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%