Daimler-Aktie - WKN 710000: Daimler fällt mit 0,7 Prozent gering

Daimler-Aktie - WKN 710000
Daimler fällt mit 0,7 Prozent gering

Der Wert des Automobilproduzenten Daimler gehört heute mit einem Rückgang von 0,7 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt wird der Anteilschein mit 67,16 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Aktionäre von Daimler haben keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Automobilproduzenten im Vergleich zu den anderen Werten im Index kaum spürbar nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 67,16 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,72 Prozent verschlechtert.

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Daimler nach Jahreszahlen von 90 auf 85 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Höhere Investitionen in aktuelle Megatrends wirkten sich zwar zunächst negativ auf die Gewinnschätzungen aus, dürften sich letztlich aber auszahlen, schrieb Analyst Patrick Hummel in einer Studie vom Montag. Er glaubt an weiteres Wachstum in der Pkw-Sparte Mercedes und einen Tiefpunkt im Lastwagensegment.

Die Aktie gehört im Dax mit 0,72 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position acht im oberen Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 11.526 Punkten (minus 1,07 Prozent). Damit entwickelt sich die Daimler-Aktie besser als der Index.

Am Montag ist die Daimler-Aktie zum Preis von 67,74 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 68,10 Euro.

Die Daimler-Aktie liegt mit 8,3 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 73,23 Euro beträgt. Es war am 11. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 50,83 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 221,34 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 226,1 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Daimler-Aktie beträgt 96,07 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Mit 17,20 Euro wurde das Allzeit-Tief am 2. März 2009 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

03.02.2017 Exane BNP senkt Ziel für Daimler auf 63 Euro - 'Underperform'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Daimler nach Zahlen von 66 auf 63 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underperform" belassen. Der Autozyklus sei zwar außerordentlich stark und Mercedes habe wohl das beste Produkt, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer Studie vom Freitag. In der Bilanz gibt es aus seiner Sicht jedoch einige Warnsignale. So würden die Gewinne bestenfalls stabil erwartet, die Entwicklungskosten stiegen und die Dividende werde nicht erhöht. Einzig positiv sei die anziehende Lkw-Nachfrage, der Bereich mache aber nur 15 Prozent des operativen Ergebnisses aus. Er hält trotz optisch günstiger Bewertung eine Korrektur für möglich./ag/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%