Daimler-Aktie - WKN 710000
Daimler fällt mit 0,9 Prozent gering

Mit einem Minus von 0,9 Prozent gehört der Anteilschein des Automobilproduzenten Daimler heute zu den Verlierern des Tages. Der Anteilschein notiert zuletzt mit 61,44 Euro.

FrankfurtLeichte Enttäuschung bei den Anlegern von Daimler. Bisher fällt die Aktie des Automobilherstellers geringfügig auf den aktuellen Stand von 61,44 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,92 Prozent unmerklich verschlechtert.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Daimler von 69 auf 75 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Im europäischen Automobilsektor zeigten sich zwar Wolken am Himmel, schrieb Analyst Stefan Burgstaller in einer Branchenstudie vom Freitag. Daimler biete aber ein qualitativ hochwertiges Geschäftsmodell und eine attraktive Dividendenrendite. Unter den deutschen Autobauern ist Daimler sein "Top Pick".

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,92 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position 20 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.550 Punkten (minus 0,5 Prozent). Daher entwickelt sich die Daimler-Aktie schwächer als der Index.

Am Freitag ist die Aktie des Automobilherstellers zum Preis von 62,19 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 62,19 Euro.

Die Daimler-Aktie liegt mit 28,1 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 85,50 Euro beträgt. Es war am 1. Dezember 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 50,83 Euro.

Auf 133,81 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 77,1 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Daimler-Aktie beträgt 96,07 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Mit 17,20 Euro wurde das Allzeit-Tief am 2. März 2009 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

09.08.2016 Jefferies startet Daimler mit 'Hold' - Ziel 65 Euro
Das Analysehaus Jefferies hat Daimler mit "Hold" und einem Kursziel von 65 Euro in die Bewertung aufgenommen. Neue Technologien stimulierten zwar die Automobilnachfrage, brächten aber auch hohe Investitionen und eine wachsende Komplexität der Erträge mit sich, schrieb Analyst Philippe Houchois in einer Studie vom Dienstag, in der er den globalen Autosektor erstmals begutachtete. Die Daimler-Papiere preisten noch immer ein starkes kurzfristiges Wachstum mit ein./tih/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%