Daimler-Aktie - WKN 710000
Daimler gewinnt 1,7 Prozent

Mit einem Anstieg von 1,7 Prozent gehört das Wertpapier des Automobilherstellers Daimler heute zu den Gewinnern des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 60,00 Euro gehandelt.

FrankfurtFreude bei den Anlegern von Daimler. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Automobilproduzenten den aktuellen Stand von 60,00 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 1,69 Prozent verbessern.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Daimler auf "Buy" mit einem Kursziel von 83 Euro belassen. Das China-Geschäft des Stuttgarter Autobauers laufe weiterhin stark, schrieb Analyst Stefan Burgstaller in einer Branchenstudie vom Donnerstag.

Im Dax gehört die Aktie mit 1,69 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Position 16 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.247 Punkten (plus 1,75 Prozent). Damit entwickelt sich die Daimler-Aktie unwesentlich schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 59,29 Euro ist die Aktie am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 60,55 Euro.

Die Daimler-Aktie liegt mit 31,3 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 87,32 Euro beträgt. Es war am 26. Juni 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 16. Juni 2016 und beträgt 54,15 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 211,40 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 147,0 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Daimler-Aktie beträgt 96,07 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Mit 17,20 Euro wurde das Allzeit-Tief am 2. März 2009 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

22.06.2016 Commerzbank belässt Daimler auf 'Buy' - Ziel 95 Euro
Die Commerzbank hat Daimler nach einem Pressebericht über ein beschleunigtes Engagement des Autobauers in puncto Elektromobilität auf "Buy" mit einem Kursziel von 95 Euro belassen. Nun werde deutlicher, wohin die steigenden Investitionen der Stuttgarter flössen, schrieb Analyst Sascha Gommel in einer Studie vom Mittwoch. Der Artikel dürfte aber keine Auswirkungen auf den Aktienkurs haben./ajx/edh

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%