Daimler-Aktie - WKN 710000
Daimler legt 1 Prozent zu

Mit einer positiven Entwicklung von 1 Prozent gehörte die Aktie des Automobilproduzenten Daimler zu den Bestplatzierten des Tages. Der Wert notierte am Ende des Handelstages mit 69,44 Euro.

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von Daimler. Bei Ende des Parketthandels behauptete sich die Aktie des Automobilherstellers im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Die Aktie erreichte den Stand von 69,44 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortagswert um unbedeutende 0,99 Prozent verbessern.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Daimler auf "Equal-weight" mit einem Kursziel von 68 Euro belassen. Die Gewinnwarnung des britischen Autohändlers Pendragon unterstreiche den schwachen Absatztrend in Großbritannien, schrieb Analyst Harald Hendrikse in einer am Dienstag vorgelegten Studie zur Automobilbranche. Für die Autohersteller komme 2018 auch von dieser Seite Gegenwind.

Im Dax gehörte das Wertpapier mit 0,99 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Papier lag beim Handelsende auf Position vier im oberen Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 13.023 Punkten (plus 0,16 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Daimler-Aktie stärker als der Index, der sich um 0,16 Prozent und 20 Punkte verbesserte.

Am Dienstag den 24.10.2017 war die Aktie des Automobilproduzenten zum Preis von 68,57 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 69,77 Euro.

Die Daimler-Aktie lag beim Handelsende mit 5,2 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 73,23 Euro beträgt. Es war am 11. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 31. Juli 2017 und beträgt 59,01 Euro.

Auf 155,41 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 115,8 Millionen Euro gehandelt. Am 16. März 2015 wurde mit 96,07 Euro das Allzeit-Hoch der Daimler-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 2. März 2009 lag bei 17,20 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

23.10.2017 JPMorgan belässt Daimler auf 'Overweight' - Ziel 85 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Daimler auf "Overweight" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Nach Veröffentlichung der Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal brauche man nicht an den Umsatzprognosen rütteln, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer Studie vom Montag. Einmalkosten seien nämlich bereits eingepreist worden. Mit Blick auf den Gewinn je Aktie müsse man die Erwartungen dennoch aufgrund etwas höherer Steuerausgaben nach unten schrauben./kro/stb Datum der Analyse: 23.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%