Daimler-Aktie - WKN 710000 Daimler mit geringen Kursgewinnen von 0,6 Prozent

Der Wert des Automobilproduzenten Daimler gehörte mit einem Zuwachs von 0,6 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Der Wert notierte beim Handelsende mit 75,47 Euro.
Update: 22.01.2018 - 17:45 Uhr
Daimler

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von Daimler. Am Ende des Handelstages behauptete sich der Wert des Automobilproduzenten im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Die Aktie erreichte den Stand von 75,47 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um kaum spürbare 0,61 Prozent verbessern.

Die Aktie gehörte im Dax mit 0,61 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein lag bei Börsenschluss auf Platz 9 im oberen Drittel des Index. Der Dax schloss bei 13.453 Punkten (plus 0,14 Prozent). Daher entwickelte sich die Daimler-Aktie besser als der Index, der sich um 0,14 Prozent und 18 Punkte verbesserte.

Mit einem Preis von 74,88 Euro war der Anteilschein am Montag den 22.01.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 75,66 Euro.

Die Daimler-Aktie lag bei Börsenschluss mit -0,3 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 75,28 Euro beträgt. Es war am 19. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 31. Juli 2017 und beträgt 59,01 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 148,62 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 207,7 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Daimler-Aktie betrug 96,07 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Mit 17,20 Euro wurde das Allzeit-Tief am 2. März 2009 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

19.01.2018 Exane BNP senkt Ziel für Daimler auf 76 Euro - 'Neutral'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Daimler von 81 auf 76 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die europäischen Autobauer seien ins Jahr 2018 in einer weitaus besseren Verfassung gestartet als in vielen Jahren zuvor, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer am Freitag vorliegenden Studie. Das Umfeld bis 2020 dürfte freundlicher werden. Die Nachfrage halte an und die Sorgen wegen struktureller Verzerrungen durch Technologie-Konzerne ließen nach. Der Experte hob seine Schätzung für die Sektorgewinne in den Jahren 2018 und 2019 um rund 10 Prozent an. Die Daimler-Marke Mercedes-Benz stehe allerdings vor einer schwächeren Gewinnphase./ajx/tih Datum der Analyse: 18.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Daimler-Aktie - WKN 710000 - Daimler mit geringen Kursgewinnen von 0,6 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%