Daimler-Aktie - WKN 710000: Daimler mit guten Kursgewinnen

Daimler-Aktie - WKN 710000
Daimler mit guten Kursgewinnen

Mit einem Zuwachs von 0,9 Prozent gehört das Wertpapier des Automobilherstellers Daimler heute zu den Hoffnungsträgern des Tages. Der Anteilschein notiert zuletzt mit 65,78 Euro.

FrankfurtDer Anteilschein des Automobilherstellers Daimler gehört mit einer Steigerung von 0,89 Prozent zu den im Prinzip unveränderten Werten des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 65,20 Euro kann sie sich unbedeutend um 58 Cent auf 65,78 Euro verbessern.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Daimler auf "Outperform" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Verglichen mit der Autoleasing-Tochter ALD der Societe Generale erschienen die Finanzdienstleistungssparten der deutschen Autohersteller unterbewertet, schrieb Analyst Max Warburton in einer Branchenstudie vom Montag.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,89 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Rang 15 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.897 Punkten (plus 1,13 Prozent). Daher entwickelt sich die Daimler-Aktie schwächer als der Index.

Am Montag ist die Aktie des Automobilproduzenten zum Preis von 65,82 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 66,31 Euro.

Die Daimler-Aktie liegt mit 10,2 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 73,23 Euro beträgt. Es war am 11. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 50,83 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 109,20 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 267,3 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Daimler-Aktie beträgt 96,07 Euro und war am 16. März 2015 erreicht worden. Mit 17,20 Euro wurde das Allzeit-Tief am 2. März 2009 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

14.06.2017 JPMorgan belässt Daimler auf 'Overweight'
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Daimler nach einer Investorenveranstaltung auf "Overweight" belassen. Der Automobilsektor befinde sich nach wie vor in einer relativ guten Verfassung, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Sämtliche wichtige Absatzmärkte bewegten sich in die richtige Richtung./edh/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%