Deutsche Bank-Aktie - WKN 514000
Deutsche Bank gewinnt 0,6 Prozent

Der Wert des Kreditinstituts Deutsche Bank gehört heute mit einer Steigerung von 0,6 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Aktuell notiert der Anteilschein mit 13,38 Euro.

FrankfurtGering bergauf geht es mit dem Kurs der Deutsche Bank. Aktuell gewinnt der Wert des Kreditinstituts 8 Cent (0,6 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 13,30 Euro des Vortages. Zuletzt wird die Deutsche Bank-Aktie mit 13,38 Euro gehandelt.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Deutsche Bank nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 12,50 Euro belassen. Die Kapitalkennziffern hätten sich im Vergleich zum Vorquartal deutlich verbessert, schrieb Analyst Jeremy Sigee in einer Studie vom Donnerstag. Zudem habe das Finanzinstitut statt des prognostizierten Verlustes einen kleinen Gewinn erwirtschaftet. Ein Grund dafür sei, dass Randaktivitäten das Geschäft weniger belastet hätten. Auch habe es weniger einmalige Belastungen gegeben.

Der Wert gehört im Dax mit 0,6 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Papier liegt auf Platz acht im oberen Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.715 Punkten (unverändert 0,05 Prozent). Daher entwickelt sich die Deutsche Bank-Aktie besser als der Index.

Am Donnerstag ist die Deutsche Bank-Aktie zum Preis von 13,69 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 13,74 Euro.

Die Deutsche Bank-Aktie liegt mit 52,0 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 27,87 Euro beträgt. Es war am 29. Oktober 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 30. September 2016 und beträgt 9,90 Euro.

Auf 175,39 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 115,5 Millionen Euro gehandelt. Am 14. Mai 2007 wurde mit 108,14 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Bank-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 30. September 2016 liegt bei 9,90 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

26.10.2016 Goldman belässt Deutsche Bank auf 'Neutral' - Ziel 14,30 Euro
Goldman Sachs hat die Aktie der Deutschen Bank vor Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 14,30 Euro belassen. Zur Präsentation des Geschäftsberichts für das dritte Quartal werde sich das Management erstmals wieder direkt an den Markt wenden, seit Mitte September die extremen Aktienkursschwankungen eingesetzt hätten, schrieb Analyst Jernej Omahen in einer Studie vom Mittwoch. Im Fokus dürften die Rechtsstreitigkeiten, die dünne Kapitaldecke und die Liquidität stehen und erst dann die operativen Trends. Das US-Geschäft der Bank mit Anleihen, Devisen und Rohstoffen (FICC) sollte im dritten Quartal stark verlaufen sein./ck/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%