Deutsche Bank-Aktie - WKN 514000
Deutsche Bank gewinnt 0,7 Prozent

Die Aktie des Finanzdienstleisters Deutsche Bank gehört heute mit einer Steigerung von 0,7 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Zuletzt notiert die Aktie mit 15,60 Euro.

FrankfurtDie Aktie der Bank Deutsche Bank zeigt mit einem Plus von minimalen 0,71 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 15,60 Euro ebenso eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortag von 15,49 Euro.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Deutsche Bank auf "Equal Weight" belassen. Die Aktien gehörten unter den europäischen Investmentbanken weiterhin zu den von ihm am schwächsten eingeschätzten Werten, schrieb Analyst Kiri Vijayarajah in einer Studie vom Donnerstag. Derweil deuteten jüngste Kommentare der US-Wettbewerber auf einen Ertragsrückgang in der Branche von 10 bis 15 Prozent im laufenden Quartal hin. Einbußen habe es im Geschäft mit Anleihen, Rohstoffen und Währungen gegeben.

Im Dax gehört der Wert mit 0,71 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position 9 im oberen Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.716 Punkten (plus 0,34 Prozent). Damit entwickelt sich die Deutsche Bank-Aktie stärker als der Index.

Am Donnerstag ist die Deutsche Bank-Aktie zum Preis von 15,50 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 15,73 Euro.

Die Deutsche Bank-Aktie liegt mit 12,5 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 17,82 Euro beträgt. Es war am 26. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 30. September 2016 und beträgt 8,83 Euro.

Auf 171,65 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 144,3 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Bank-Aktie beträgt 108,14 Euro und war am 14. Mai 2007 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 30. September 2016 liegt bei 8,83 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.06.2017 UBS belässt Deutsche Bank auf 'Neutral' - Ziel 17,20 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Deutsche Bank auf "Neutral" mit einem Kursziel von 17,20 Euro belassen. Wegen geringer Marktschwankungen dürfte es im zweiten Quartal zu einer Wachstumsverlangsamung im Geschäft mit Anleihen, Rohstoffen und Devisen (FICC) gekommen sein, schrieb Analyst Daniele Brupbacher in einer Studie zu europäischen Investmentbanken vom Mittwoch. Dagegen hätten sich die Aktien-Handelsvolumina deutlich erholt. Die Deutsche Bank dürfte fähig sein, ihre aktuell niedrigen oder sogar negativen Niveaus für die Rendite auf der Eigenkapitalrendite (ROTE) zu verbessern./ck/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%