Deutsche Bank-Aktie - WKN 514000
Deutsche Bank gewinnt mit 2,9 Prozent Zuwachs deutlich

Mit einer positiven Entwicklung von 2,9 Prozent gehört der Wert des Finanzdienstleisters Deutsche Bank heute zu den Erfolgreichen des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 18,22 Euro gehandelt.

FrankfurtFreude bei den Anlegern von Deutsche Bank. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert der Bank den aktuellen Stand von 18,22 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 2,85 Prozent verbessern.

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für die Aktie der Deutschen Bank von 12,50 auf 19,00 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Equal Weight" belassen. Analyst Jeremy Sigee erhöhte in einer Branchenstudie vom Mittwoch seine Schätzungen für den Vorsteuergewinn der Jahre 2017 und 2018 um zwei beziehungsweise vier Prozent. Noch immer gebe es aber Unsicherheiten um die Kapitalsituation des Instituts.

Im Dax gehört die Aktie mit 2,85 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Rang eins an der Spitze des Index. Der Dax liegt derzeit bei 11.575 Punkten (unverändert 0,08 Prozent). Damit entwickelt sich die Deutsche Bank-Aktie stärker als der Index.

Mit einem Preis von 17,85 Euro ist der Anteilschein am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 18,29 Euro.

Die Deutsche Bank-Aktie liegt mit 17,6 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 22,10 Euro beträgt. Es war am 5. Januar 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 30. September 2016 und beträgt 9,90 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 201,86 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 216,7 Millionen Euro gehandelt. Am 14. Mai 2007 wurde mit 108,14 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Bank-Aktie erreicht. Mit 9,90 Euro wurde das Allzeit-Tief am 30. September 2016 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

03.01.2017 Kepler Cheuvreux senkt Deutsche Bank auf 'Hold' - Ziel 14,85 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Aktien der Deutschen Bank nach der Kurserholung von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Analyst Tobias Lukesch beließ das Kursziel auf 14,85 Euro. Es sei Zeit für Gewinnmitnahmen, schrieb der Experte in einer Studie vom Dienstag. Durch die Einigung auf eine Zivilbuße mit den US-Behörden im Streit um dubiose Hypothekengeschäfte nehme die Unsicherheit deutlich ab. Insgesamt seien die Chancen und Risiken für die Papiere nun aber eher ausgewogen./mis/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%