Deutsche Bank-Aktie - WKN 514000 Deutsche Bank gewinnt mit 3,2 Prozent Zuwachs deutlich

Der Anteilschein des Kreditinstituts Deutsche Bank gehörte mit einer Steigerung von 3,2 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Bei Ende des Parketthandels notierte die Aktie mit 16,47 Euro.
Update: 08.12.2017 - 17:45 Uhr
Deutsche Bank

FrankfurtNach oben geht es mit dem Deutsche Bank-Papier. Bis zum Börsenschluss gewann der Anteilschein des Kreditinstituts 51 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 15,97 Euro und macht damit deutliche 3,16 Prozent gut. Zuletzt wurde die Deutsche Bank-Aktie mit 16,47 Euro gehandelt.

Das Analysehaus RBC Capital hat die Einstufung für Deutsche Bank auf "Sector Perform" mit einem Kursziel von 13 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Robert Noble in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie anlässlich der Einigung im Streit um die Reform der "Basel III"-Kapitalanforderungsregeln. Damit sei nun ein guter Teil regulatorischer Unsicherheiten zerstreut.

Im Dax gehörte der Wert mit 3,16 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie lag beim Handelsende auf Platz eins an der Spitze des Index. Der Dax schloss bei 13.165 Punkten (plus 0,92 Prozent). Somit entwickelte sich die Deutsche Bank-Aktie stärker als der Index, der sich um 0,92 Prozent und 120 Punkte verbesserte.

Mit einem Preis von 16,10 Euro war die Aktie am Freitag den 08.12.2017 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 16,58 Euro.

Die Deutsche Bank-Aktie lag beim Handelsende mit 7,6 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 17,82 Euro beträgt. Es war am 26. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. September 2017 und beträgt 13,11 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 340,67 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 110,8 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Bank-Aktie betrug 108,14 Euro und war am 14. Mai 2007 erreicht worden. Mit 8,83 Euro wurde das Allzeit-Tief am 30. September 2016 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.12.2017 DZ belässt Deutsche Bank auf 'Kaufen' - Fairer Wert 17,50 Euro
Die DZ Bank hat die Einstufung für Deutsche Bank anlässlich eines Investorentags zum geplanten Börsengang der Deutschen Asset Management (DAM) auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 17,50 Euro belassen. Der im Rahmen dessen geplante Verkauf eines 25-Prozent-Anteils dürfte sich für die Deutsche Bank positiv auf die harte Kernkapitalquote und die Verschuldung auswirken, schrieb Analyst Christian Koch in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Positiv sei zudem, dass die Bank über die KGaA-Struktur der DAM weiterhin über ein erhebliches Mitspracherecht verfüge./edh/tih Datum der Analyse: 07.12.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%