Deutsche Bank-Aktie - WKN 514000
Deutsche Bank legt deutliche 2,9 Prozent zu

Mit einem Anstieg von 2,9 Prozent gehört die Aktie des Kreditinstituts Deutsche Bank heute zu den Hoffnungsträgern des Tages. Aktuell wird die Aktie mit 15,52 Euro gehandelt.

FrankfurtNach oben geht es heute mit dem Wert von Deutsche Bank. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Finanzdienstleisters 44 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 15,08 Euro und macht damit deutliche 2,88 Prozent gut. Zuletzt wurde die Deutsche Bank-Aktie mit 15,52 Euro gehandelt.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für die Aktie der Deutschen Bank auf "Neutral" mit einem Kursziel von 17 Euro belassen. Die jüngste Rally der europäischen Bankenwerte bedeute wohl, dass ein Ausscheiden Großbritanniens aus der EU nicht mehr länger eingepreist sei, schrieben die Analysten in einer am Donnerstag veröffentlichten Branchenstudie. Unter den Investmentbanken dürften die Deutsche Bank und die UBS aber selbst bei einem Votum der Briten für einen Austritt weniger anfällig reagieren. Ihre Aktienkurse hinkten zudem denen ihrer Konkurrenten seit Jahresbeginn hinterher.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 2,88 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Rang sieben im oberen Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.247 Punkten (plus 1,75 Prozent). Daher entwickelt sich die Deutsche Bank-Aktie stärker als der Index.

Am Donnerstag ist die Deutsche Bank-Aktie zum Preis von 15,18 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 15,75 Euro.

Die Deutsche Bank-Aktie liegt mit 52,0 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 32,31 Euro beträgt. Es war am 3. August 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 16. Juni 2016 und beträgt 12,69 Euro.

Auf 225,76 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 158,8 Millionen Euro gehandelt. Am 14. Mai 2007 wurde mit 108,14 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Bank-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 16. Juni 2016 liegt bei 12,69 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

20.06.2016 JPMorgan belässt Deutsche Bank auf 'Overweight' - Ziel 23 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Deutsche Bank auf "Overweight" mit einem Kursziel von 23 Euro belassen. 2016 stünden bei den europäischen Investmentbanken die Ausgaben im Fokus, schrieb Analyst Kian Abouhossein in einer Branchenstudie vom Montag. Dabei sei die Flexibilität für Kostensenkungen innerhalb des Sektors durchaus unterschiedlich. Der deutsche Branchenprimus gehört zu seinen Favoriten und steht auf der "Analyst Focus List" des Hauses./ag/edh

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%