Deutsche Börse-Aktie - WKN 581005
Deutsche Börse gewinnt mit 4 Prozent Zuwachs deutlich

Mit einem Zuwachs von 4 Prozent gehört der Anteilschein der Börse Deutsche Börse heute zu den Bestplatzierten des Tages. Aktuell notiert die Aktie mit 90,77 Euro.

FrankfurtNach oben geht es heute mit dem Wert von Deutsche Börse. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie der Börse 3,49 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 87,28 Euro und macht damit deutliche 4 Prozent gut. Zuletzt wurde die Deutsche Börse-Aktie mit 90,77 Euro gehandelt.

Die Commerzbank hat die Einstufung für Deutsche Börse nach Zahlen zum ersten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. Der Börsenbetreiber habe etwas besser als gedacht abgeschnitten, schrieb Analyst Christoph Blieffert in einer Studie vom Donnerstag. Grund dafür sei vor allem die starke Entwicklung der Abwicklungs- und Verwahrsparte Clearstream gewesen. Enttäuscht hätten hingegen die Kosteneinsparungen. Das Ziel, den Gewinn in diesem Jahr um mindestens 10 Prozent zu steigern, bleibe damit eine Herausforderung.

Im Dax gehört der Wert mit 4 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position zwei in der Spitzengruppe des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.445 Punkten (minus 0,22 Prozent). Damit entwickelt sich die Deutsche Börse-Aktie besser als der Index.

Am Donnerstag ist die Deutsche Börse-Aktie zum Preis von 88,32 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 91,22 Euro.

Die Deutsche Börse-Aktie liegt mit -3,6 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 87,62 Euro beträgt. Es war am 3. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. November 2016 und beträgt 67,19 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 53,29 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 18,3 Millionen Euro gehandelt worden. Am 6. Dezember 2007 wurde mit 136,32 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Börse-Aktie erreicht. Mit 14,89 Euro wurde das Allzeit-Tief am 22. März 2001 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

26.04.2017 Goldman belässt Deutsche Börse auf 'Neutral' - Ziel 95 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Deutsche Börse vor Zahlen zum ersten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 95 Euro belassen. Da bereits bekannt sei, dass sich die Handelsvolumina schwach entwickelt hätten, richte sich der Fokus nun auf die Erfolge bei der Kostenkontrolle, schrieb Analyst Chris Turner in einer Studie vom Mittwoch. Zudem erhofften sich die Anleger mehr Klarheit mit Blick auf die strategischen Pläne nach der gescheiterten Fusion mit dem britischen Börsenbetreiber London Stock Exchange./la/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%