Deutsche Börse-Aktie - WKN 581005
Deutsche Börse mit guten Kursgewinnen

Das Wertpapier des Börsenunternehmens Deutsche Börse gehört heute mit einer Steigerung von 1,7 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Der Wert notiert aktuell mit 91,35 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Börsenunternehmens Deutsche Börse, die beim letzten Börsenschluss mit 89,79 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 1,74 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 91,35 Euro eine positive Entwicklung.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Deutsche Börse von "Overweight" auf "Equal-weight" abgestuft, das Kursziel aber von 89,25 auf 99,80 Euro angehoben. Unter den Börsenbetreibern bevorzuge er die London Stock Exchange, schrieb Analyst Anil Sharma in einer Studie vom Freitag. Der Experte sieht hier eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass das Unternehmen den Gewinn deutlich steigern könne. Dagegen sei die Deutsche Börse abhängiger vom wirtschaftlichen Umfeld. Das neue Kursziel liege immer noch unter dem Durchschnitt der Analystenmeinungen.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 1,74 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Schein liegt auf Position drei in der Spitzengruppe des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.145 Punkten (plus 0,74 Prozent). Damit entwickelt sich die Deutsche Börse-Aktie besser als der Index.

Am Freitag ist die Aktie der Börse zum Preis von 89,01 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 91,48 Euro.

Die Deutsche Börse-Aktie liegt mit -4,3 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 87,62 Euro beträgt. Es war am 3. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. November 2016 und beträgt 67,19 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 41,17 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 19,3 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Börse-Aktie beträgt 136,32 Euro und war am 6. Dezember 2007 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 22. März 2001 liegt bei 14,89 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

18.08.2017 UBS belässt Deutsche Börse auf 'Buy' - Ziel 110 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Deutsche Börse auf "Buy" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen. "Verlässt Vorstandschef Carsten Kengeter nun den Börsenbetreiber oder bleibt er?" - diese Frage stellte Analyst Michael Werner in einer Studie vom Freitag. Ein Weggang Kengeters wäre für die Aktionäre wohl mit Unsicherheiten und Kursschwankungen verbunden./ajx/ag Datum der Analyse: 18.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%