Deutsche Börse-Aktie - WKN 581005
Deutsche Börse mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigt sich heute der Wert der Börse Deutsche Börse . Aktuell notiert die Aktie mit 95,55 Euro.

FrankfurtWeder nach unten noch nach oben geht es für die Aktie der Börse Deutsche Börse. Im Vergleich zum Vortag von 95,48 Euro bewegt sich der Wert des Börsenunternehmens nicht.

Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Aktie der Deutschen Börse vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 96 Euro belassen. Die Geschäftsentwicklung des Börsenbetreibers im zweiten Quartal dürfte von einem nur moderaten Umsatzwachstum und weiteren Investitionen ins Clearing-Geschäft gebremst worden sein, schrieb Analyst Roland Pfänder in einer Studie vom Dienstag. Zudem bedeute die niedrige Volatilität an den Finanzmärkten lustlose Handelsvolumina an der Terminbörse Eurex. Das bereinigte Nettoergebnis des Konzerns sollte im Jahresvergleich um 7 Prozent gestiegen sein.

Im Dax gehört das Wertpapier zu den Gewinn-neutralen Werten des Tages. Der Wert liegt auf Platz zehn im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.434 Punkten (unverändert 0,1 Prozent). Daher entwickelt sich die Deutsche Börse-Aktie wenig besser als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Börsenunternehmens zum Preis von 95,21 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 96,37 Euro.

Die Deutsche Börse-Aktie liegt mit -9,1 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 87,62 Euro beträgt. Es war am 3. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. November 2016 und beträgt 67,19 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 21,71 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 21,3 Millionen Euro gehandelt. Am 6. Dezember 2007 wurde mit 136,32 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Börse-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 22. März 2001 liegt bei 14,89 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

06.07.2017 JPMorgan belässt Deutsche Börse auf 'Overweight' - Ziel 108 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Deutsche Börse vor Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 108 Euro belassen. Nach dem schwächeren Jahresauftakt sei das zweite Quartal an den Kassa- und Derivatemärkten besser gelaufen, schrieb Analyst Gurjit Kambo in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Die Aktien der Deutschen Börse blieben der Favorit des Experten im Vergleich zur London Stock Exchange. Grund sei die attraktive Bewertung./mis/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%