Deutsche Post-Aktie - WKN 555200
Deutsche Post legt 1,1 Prozent zu

Mit einem Plus von 1,1 Prozent gehört der Wert des Briefeversenders Deutsche Post heute zu den Gewinnern des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 27,63 Euro gehandelt.

FrankfurtUm 1,1 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Deutsche Post. Aktuell gewinnt der Wert des Paketversenders klare 29 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 27,34 Euro. Zuletzt wird das Deutsche Post-Papier mit 27,63 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Deutsche Post von 31,00 auf 32,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Christian Cohrs hob in einer Studie vom Dienstag die international ausgerichtete Strategie des Bonner Logistikkonzerns im Paketgeschäft positiv hervor.

Im Dax gehört die Aktie mit 1,06 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Platz sechs im oberen Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.569 Punkten (minus 0,52 Prozent). Daher entwickelt sich die Deutsche Post-Aktie stärker als der Index.

Am Dienstag ist die Deutsche Post-Aktie zum Preis von 27,36 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 27,82 Euro.

Die Deutsche Post-Aktie liegt mit 4,7 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 29,00 Euro beträgt. Es war am 8. September 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 19,55 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 73,43 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 58,3 Millionen Euro gehandelt worden. Am 13. April 2015 wurde mit 31,19 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Post-Aktie erreicht. Mit 6,60 Euro wurde das Allzeit-Tief am 9. März 2009 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

10.10.2016 DZ Bank belässt Deutsche Post auf 'Kaufen' - Fairer Wert 30 Euro
Die DZ Bank hat die Aktien der Deutschen Post nach einer Investorenveranstaltung zum Thema E-Commerce bei DHL auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 30 Euro belassen. Der Megatrend E-Commerce werde in den kommenden Jahren das Wachstum des Logistikkonzerns entscheidend bestimmen, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer Studie vom Montag. Mit der UK-Mail-Übernahme bessere sich zudem die Marktposition in Europa. Die jüngsten Neuentwicklungen unterstrichen die Stellung des Unternehmens als Innovationstreiber. Er schätzt die Post-Aktie deshalb weiterhin positiv ein./edh/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%