Deutsche Post-Aktie - WKN 555200: Deutsche Post nahezu konstant

Deutsche Post-Aktie - WKN 555200
Deutsche Post nahezu konstant

Ohne große Bewegung zeigt sich heute der Wert des Logistikkonzerns Deutsche Post . Die Aktie notiert aktuell mit 31,32 Euro.

FrankfurtLeichte Enttäuschung bei den Anlegern von Deutsche Post. Bisher fällt die Aktie des Logistikkonzerns minimal auf den aktuellen Stand von 31,32 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,27 Prozent unmerklich verschlechtert.

Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für Deutsche Post von 30 auf 36 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Roger Elliott sieht in einer Studie vom Dienstag einige Gründe für einen Bewertungsaufschlag. Dazu gehöre, dass die Ziele für 2020 durch den zunehmenden Onlinehandel und eigenes Optimierungspotenzial untermauert seien.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 0,27 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Rang 21 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 11.556 Punkten (unverändert 0,01 Prozent). Daher entwickelt sich die Deutsche Post-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 31,35 Euro ist die Aktie am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 31,42 Euro.

Die Deutsche Post-Aktie liegt mit 2,0 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 31,95 Euro beträgt. Es war am 6. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 19,55 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 64,50 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 33,0 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Post-Aktie beträgt 31,95 Euro und war am 6. Januar 2017 erreicht worden. Mit 6,60 Euro wurde das Allzeit-Tief am 9. März 2009 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

13.01.2017 UBS hebt Ziel für Deutsche Post auf 32 Euro - 'Neutral'
Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Deutsche Post von 26 auf 32 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen. Das neue Kursziel reflektiere seine optimistischeren Langfrist-Prognosen für die Profitabilität im Expressgeschäft sowie die gestiegene Branchenbewertung, schrieb Analyst Dominic Edridge in einer Studie vom Freitag. Nach einem schwierigen Start ins Jahr 2016 sei der Logistikkonzern nun auf gutem Weg, seine Ziele für 2020 zu erreichen./edh/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%