Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750
Deutsche Telekom fällt mit 0,8 Prozent gering

Mit einer negativen Entwicklung von 0,8 Prozent gehört der Wert des TK-Anbieters Deutsche Telekom heute zu den Verlierern des Tages. Die Aktie notiert zuletzt mit 16,23 Euro.

FrankfurtMinimal nach unten geht es mit dem Kurs der Deutsche Telekom. Derzeit verliert der Wert des Mobilfunkunternehmens, der beim letzten Börsenschluss mit 16,37 Euro notierte, 14 Cent (0,82 Prozent). Zuletzt wird die Deutsche Telekom-Aktie mit 16,23 Euro gehandelt.

Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat die Aktien der Deutschen Telekom von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 20,00 auf 18,50 Euro gesenkt. Nach zwei starken Jahren sei es bei den Papieren des Telekom-Konzerns an der Zeit, Luft zu holen, schrieb Analyst Frederic Boulan in einer Studie vom Donnerstag. Unter anderem wegen des deutschen Mobilfunkmarktes blicke er aber weiterhin positiv auf das Unternehmen.

Der Wert gehört im Dax mit 0,82 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position 18 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 11.528 Punkten (minus 1,02 Prozent). Daher entwickelt sich die Deutsche Telekom-Aktie wenig stärker als der Index.

Am Donnerstag ist die Aktie des Mobilfunkanbieters zum Preis von 16,20 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 16,24 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie liegt mit 2,4 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 16,64 Euro beträgt. Es war am 6. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 13,54 Euro.

Auf 138,57 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 0,0 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie beträgt 104,90 Euro und war am 6. März 2000 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 5. Juni 2012 liegt bei 7,69 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.01.2017 S&P Global senkt Deutsche Telekom auf 'Hold' - Ziel 17 Euro
Das Analysehaus S&P Global hat Deutsche Telekom aus Bewertungsgründen von "Buy" auf "Hold" abgestuft, aber das Kursziel auf 17 Euro belassen. Nach der Kursrally seit November sei die Aktie fair bewertet, zumal der Gegenwind 2017 durch regulatorische Bestimmungen, steigende Investitionen und einen intensiven Wettbewerb zunehmen dürfte, schrieb Analystin Caren Ngo Siew Teng in einer Studie vom Mittwoch./gl/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%