Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750 Deutsche Telekom gewinnt mit 0,6 Prozent geringfügig

Mit einem Zuwachs von 0,6 Prozent gehörte die Aktie des Telekommunikationsanbieters Deutsche Telekom zu den Gewinnern des Tages. Der Anteilschein notierte bei Börsenschluss mit 13,48 Euro.
Update: 26.02.2018 - 17:45 Uhr
Deutsche Telekom

FrankfurtDer Anteilschein des Telekommunikationsanbieters Deutsche Telekom gehörte beim Handelsende mit einer Steigerung von 0,63 Prozent zu den im Großen und Ganzen gleichbleibenden Werten des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 13,40 Euro konnte sie sich unmerklich um 9 Cent auf 13,48 Euro verbessern.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Deutsche Telekom von 18,70 auf 17,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Der Telekomkonzern biete weiterhin ein attraktives Wachstum, das größtenteils auf Marktanteilsgewinnen und Größenvorteilen beim Barmittelzufluss der US-Mobilfunktochter T-Mobile US basiere, schrieb Analyst Andrew Lee in einer am Montag vorliegenden Studie. Gleichwohl reflektiere das gesenkte Kursziel niedrigere Wachstumsprognosen bezüglich der anhaltenden Unsicherheit rund um die Investitionen und Renditen im Heimatland.

Der Wert gehörte im Dax mit 0,63 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein lag bei Ende des Parketthandels auf Platz zehn im Mittelfeld des Index. Der Dax schloss bei 12.545 Punkten (plus 0,49 Prozent). Damit entwickelte sich die Deutsche Telekom-Aktie unwesentlich stärker als der Index, der sich um 0,49 Prozent und 62 Punkte verbesserte.

Am Montag den 26.02.2018 war die Deutsche Telekom-Aktie zum Preis von 13,54 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 13,60 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 25,7 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 18,15 Euro beträgt. Es war am 23. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 22. Februar 2018 und beträgt 12,74 Euro.

Auf 139,21 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 251,7 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie betrug 104,90 Euro und war am 6. März 2000 erreicht worden. Mit 7,69 Euro wurde das Allzeit-Tief am 5. Juni 2012 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

23.02.2018 SocGen belässt Deutsche Telekom auf 'Buy' - Ziel 19,50 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Deutsche Telekom nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 19,50 Euro belassen. Der Umsatz im vierten Quartal habe den Erwartungen entsprochen, das operative Ergebnis (Ebitda) sei aber darunter geblieben, schrieben die Analysten in einer am Freitag vorliegenden Studie. Währungseffekte drückten auf das Wachstum. Zudem stiegen die Investitionen. Die Ziele für das Ebitda und den freien Barmittelfluss 2018 lägen im Rahmen der Erwartungen./ajx/ag Datum der Analyse: 23.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750 - Deutsche Telekom gewinnt mit 0,6 Prozent geringfügig

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%