Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750
Deutsche Telekom legt 0,8 Prozent zu

Mit einem Plus von 0,8 Prozent gehört der Wert des TK-Anbieters Deutsche Telekom heute zu den Hoffnungsträgern des Tages. Aktuell wird der Anteilschein mit 16,09 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Anteilseigner von Deutsche Telekom haben keinen richtigen Grund zur Freude. Bisher kann der Anteilschein unwesentlich zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein des Telekommunikationsanbieters den Stand von 16,09 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,78 Prozent.

Die australische Investmentbank Macquarie hat die Aktie der Deutschen Telekom von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 15,50 auf 14,00 Euro gesenkt. Die massive Zunahme von Videoinhalten habe im 4G-Mobilfunknetz massive Kapazitätsprobleme verursacht. Dem neuen, schnelleren 5G-Netz drohe jedoch ein massiver Kostenverfall von 1 bis 1,5 Euro je Gigabyte auf etwa 0,10 Euro, schrieb Analyst Guy Peddy in einer Studie vom Donnerstag. Er sieht daher die Aktien der Netzwerkanbieter angesichts des hohen Investitionsbedarfs sehr kritisch.

Im Dax gehört die Aktie mit 0,78 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Rang elf im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 11.985 Punkten (plus 0,15 Prozent). Damit entwickelt sich die Deutsche Telekom-Aktie stärker als der Index.

Mit einem Preis von 15,86 Euro ist die Aktie am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 16,14 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie liegt mit 3,5 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 16,67 Euro beträgt. Es war am 24. Februar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 13,54 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 89,14 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 67,1 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie beträgt 104,90 Euro und war am 6. März 2000 erreicht worden. Mit 7,69 Euro wurde das Allzeit-Tief am 5. Juni 2012 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

06.03.2017 Barclays senkt Ziel für Deutsche Telekom auf 19,80 Euro - 'OW'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Deutsche Telekom nach Zahlen zum vierten Quartal von 20,50 auf 19,80 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Kennziffern der Bonner seien uneinheitlich ausgefallen, schrieb Analyst Mathieu Robilliard in einer Studie vom Montag. Er reduzierte seine Gewinnprognosen für 2017 und 2018, sieht die T-Aktie aber weiterhin als sein "Top Pick" im Sektor an./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%