Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750
Deutsche Telekom mit deutlichen Kursverlusten von 2,7 Prozent

Mit einem Rückgang von 2,7 Prozent gehört der Anteilschein des Telekommunikationsanbieters Deutsche Telekom heute zu den Verlierern des Tages. Aktuell wird die Aktie mit 14,48 Euro gehandelt.

FrankfurtAbwärts geht es heute mit dem Wert von Deutsche Telekom. Bis zur Stunde verliert der Wert des Mobilfunkunternehmens deutliche 40 Cent und notiert mit 2,66 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 14,87 Euro. Zuletzt wird die Deutsche Telekom-Aktie mit 14,48 Euro gehandelt.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 2,66 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Platz 23 im unteren Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 9.369 Punkten (minus 1,71 Prozent). Daher entwickelt sich die Deutsche Telekom-Aktie schlechter als der Index.

Am Mittwoch ist die Deutsche Telekom-Aktie zum Preis von 14,74 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 14,80 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie liegt mit 17,6 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 17,57 Euro beträgt. Es war am 30. November 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. August 2015 und beträgt 13,39 Euro.

Auf 101,72 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 88,6 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie beträgt 104,90 Euro und war am 6. März 2000 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 5. Juni 2012 liegt bei 7,69 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

30.06.2016 Kepler Cheuvreux senkt Ziel für Deutsche Telekom - 'Buy'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Deutsche Telekom nach der Brexit-Entscheidung von 18,70 auf 18,10 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Auch wenn die Telekombranche zuletzt stärker mit dem Bruttoinlandsprodukt korreliert habe, seien makroökonomische Faktoren weniger starke Treiber als strukturelle Veränderungen, schrieb Analyst Javier Borrachero in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Innerhalb der Branche sei die Aktie des deutschen Telekomkonzerns sein Favorit. Der Aktienkurs werde durch die Dividende gestützt und die Deutsche Telekom sollte zudem von einem starken US-Dollar profitieren./mzs/zb

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%