Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750
Deutsche Telekom mit geringen Kursverlusten von 0,6 Prozent

Mit einem Rückgang von 0,6 Prozent gehört die Aktie des TK-Anbieters Deutsche Telekom heute zu den Verlierern des Tages. Der Wert notiert aktuell mit 16,27 Euro.

FrankfurtDie Aktie des TK-Anbieters Deutsche Telekom gehört mit einer negativen Entwicklung von minimalen 0,55 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 16,36 Euro hat sie sich um 9 Cent minimal auf 16,27 Euro minimal verschlechtert.

Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Deutsche Telekom von 18 auf 19 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Nach einem enttäuschenden Jahr 2016 sei der überwiegende Teil der europäischen Telekommunikationsbranche nun auf einem besseren Weg, schrieb Analyst Stephen Howard in einer Sektorstudie vom Montag. Da nun auch niemand mehr auf eine Konsolidierung hoffe und die Bewertungen weniger anspruchsvoll seien, könnte die Branche im Jahr 2017 durch die Investoren weitestgehend positiv eingeschätzt werden. Die Deutsche Telekom gehört zu seinen Favoriten.

Der Wert gehört im Dax mit 0,55 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Position 16 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.562 Punkten (minus 0,58 Prozent). Damit entwickelt sich die Deutsche Telekom-Aktie unwesentlich besser als der Index.

Am Montag ist die Aktie des Mobilfunkanbieters zum Preis von 16,25 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 16,33 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie liegt mit 2,2 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 16,64 Euro beträgt. Es war am 6. Januar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 13,54 Euro.

Auf 50,66 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 69,9 Millionen Euro gehandelt. Am 6. März 2000 wurde mit 104,90 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie erreicht. Mit 7,69 Euro wurde das Allzeit-Tief am 5. Juni 2012 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

13.01.2017 Macquarie lässt Deutsche Telekom auf 'Neutral' - Ziel 15,20 Euro
Die australische Investmentbank Macquarie hat die Aktie der Deutschen Telekom nach neuen Spekulationen um die US-Mobilkunktochter T-Mobile US auf "Neutral" mit einem Kursziel von 15,20 Euro belassen. Die Bonner müssten sich mit einem Verkauf nicht beeilen, schrieb Analyst Guy Peddy in einer Studie vom Freitag. Sie könnten ihre Schulden aber aus dem Stand um etwa 10 Prozent senken. Die Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE) würde sich um mindestens 50 bis 100 Basispunkte verbessern./ag/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%