Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750
Deutsche Telekom mit geringen Kursverlusten von 0,7 Prozent

Der Anteilschein des Telekommunikationsanbieters Deutsche Telekom gehört heute mit einem Rückgang von 0,7 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 14,86 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Mobilfunkunternehmens Deutsche Telekom gehört mit einem Rückgang von unbedeutenden 0,73 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 14,97 Euro hat sie sich um 11 Cent minimal auf 14,86 Euro minimal verschlechtert.

Die Commerzbank hat die Aktie der Deutschen Telekom auf "Hold" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Analystin Heike Pauls blieb in einer Studie vom Donnerstag optimistisch für die Kundenentwicklung in den USA, die das Dividendenwachstum antreibe. Dies scheine die Dividendenrendite allerdings schon vorwegzunehmen, so die Expertin. Zudem könnte den Bonnern wegen der Konkurrenz durch Vodafone und Telefonica Deutschland der Schwung im heimischen Mobilfunkgeschäft ausgehen.

Der Wert gehört im Dax mit 0,73 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Platz 19 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.526 Punkten (minus 0,63 Prozent). Daher entwickelt sich die Deutsche Telekom-Aktie unwesentlich schlechter als der Index.

Am Donnerstag ist die Deutsche Telekom-Aktie zum Preis von 15,04 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 15,05 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie liegt mit 15,4 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 17,57 Euro beträgt. Es war am 30. November 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 13,54 Euro.

Auf 144,27 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 61,5 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie beträgt 104,90 Euro und war am 6. März 2000 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 5. Juni 2012 liegt bei 7,69 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

31.08.2016 Barclays belässt Deutsche Telekom auf 'Overweight' - Ziel 19 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Deutsche Telekom vor einem Fachforum zur Medien- und Telekombranche auf "Overweight" mit einem Kursziel von 19 Euro belassen. Er sei für den europäischen Telekomsektor weiterhin positiv gestimmt, schrieb Analyst Maurice Patrick in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Die Bewertungen mit Blick auf 2017 seien attraktiv. Seine Favoriten sind Orange, BT und Deutsche Telekom./ajx/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%