Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750
Deutsche Telekom mit geringen Kursverlusten von 0,8 Prozent

Der Anteilschein des Telekommunikationsanbieters Deutsche Telekom gehört heute mit einer negativen Entwicklung von 0,8 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein notiert aktuell mit 17,85 Euro.

FrankfurtGering abwärts geht es mit dem Kurs der Deutsche Telekom. Derzeit verliert der Wert des TK-Anbieters, der beim letzten Börsenschluss mit 18,00 Euro notierte, 15 Cent (0,83 Prozent). Zuletzt wird die Deutsche Telekom-Aktie mit 17,85 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für die Aktie der Deutschen Telekom von 13,30 auf 14,30 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Underperform" belassen. Die Telekom sei ohne ihre börsennotierten Beteiligungen wie etwa T-Mobile US derzeit im Branchenvergleich überdurchschnittlich hoch bewertet, schrieb Analyst Ulrich Rathe in einer Studie vom Mittwoch. Angesichts der nur durchwachsenen operativen Trends in Deutschland sei dies eine hohe Hürde.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 0,83 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position 27 in der Schlussgruppe des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.633 Punkten (minus 0,21 Prozent). Damit entwickelt sich die Deutsche Telekom-Aktie schlechter als der Index.

Am Mittwoch ist die Deutsche Telekom-Aktie zum Preis von 17,95 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 18,04 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie liegt mit 1,6 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 18,15 Euro beträgt. Es war am 23. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 13,54 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 114,02 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 126,1 Millionen Euro gehandelt worden. Am 6. März 2000 wurde mit 104,90 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie erreicht. Mit 7,69 Euro wurde das Allzeit-Tief am 5. Juni 2012 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

17.05.2017 Barclays lässt Deutsche Telekom auf 'Overweight'
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Deutsche Telekom nach Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 19,80 Euro belassen. Die Ergebnisse zum ersten Quartal hätten die Erwartungen weitgehend erfüllt, schrieb Analyst Mathieu Robilliard in einer Studie vom Mittwoch. Insgesamt wertet er den Jahresauftakt dank stabiler Umsätze in Deutschland als solide und sieht die T-Aktie weiter als Favoriten in der Branche./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%