Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750: Deutsche Telekom mit großen Kursgewinnen

Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750
Deutsche Telekom mit großen Kursgewinnen

Die Aktie des TK-Anbieters Deutsche Telekom gehört heute mit einem Zuwachs von 2,1 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Die Aktie notiert zuletzt mit 14,80 Euro.

FrankfurtBergauf geht es heute mit dem Wert von Deutsche Telekom. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Telekommunikationsanbieters 30 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 14,50 Euro und macht damit deutliche 2,07 Prozent gut. Zuletzt wurde die Deutsche Telekom-Aktie mit 14,80 Euro gehandelt.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 2,07 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Platz zwei in der Spitzengruppe des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.446 Punkten (plus 0,5 Prozent). Damit entwickelt sich die Deutsche Telekom-Aktie stärker als der Index.

Am Mittwoch ist die Deutsche Telekom-Aktie zum Preis von 14,69 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 14,93 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie liegt mit 15,8 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 17,57 Euro beträgt. Es war am 30. November 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 13,54 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 99,93 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 60,9 Millionen Euro gehandelt worden. Am 6. März 2000 wurde mit 104,90 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 5. Juni 2012 liegt bei 7,69 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

15.09.2016 Barclays hebt Ziel für Deutsche Telekom auf 20 Euro - Overweight
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Deutsche Telekom von 19 auf 20 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Analyst Mathieu Robilliard zeigte sich für den europäischen Telekomsektor in puncto Umsatzentwicklung und Kostenstruktur auch für 2017 zuversichtlich. Die Aussichten für eine weitere Marktkonsolidierung seien hingegen weniger günstig, schrieb er in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Nach der zuletzt gesunkenen Sektorbewertung seien Telekommunikationswerte nun auch wieder attraktiv. Seine "Top Picks" sind Orange, Deutsche Telekom und BT Group./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%