Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750
Deutsche Telekom nahezu konstant

Ohne große Bewegung zeigt sich heute der Wert des TK-Anbieters Deutsche Telekom . Zuletzt wird der Anteilschein mit 16,34 Euro gehandelt.

FrankfurtDer Wert des Mobilfunkunternehmens Deutsche Telekom kann sich behaupten. Im Vergleich zum Vortagsstand von 16,34 Euro bleibt der Kurs unverändert.

Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Deutsche Telekom auf "Buy" mit einem Kursziel von 19 Euro belassen. Der deutsche Telekommunikationkonzern wolle derzeit die maximale Flexibilität bei seinen Aktivitäten in den USA bewahren, schrieb Analyst Dominik Klarmann in einer Studie vom Dienstag. Davon abgesehen deute es sich an, dass sich die aus eigener Kraft erzielten Zuflüsse freier Barmittel (FCF) in den Jahren bis 2019 beschleunigen dürften.

Im Dax gehört die Aktie zu den unveränderten Werten des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position 21 im unteren Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.848 Punkten (plus 0,21 Prozent). Damit entwickelt sich die Deutsche Telekom-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 16,37 Euro ist der Anteilschein am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 16,44 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie liegt mit 2,0 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 16,67 Euro beträgt. Es war am 24. Februar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 13,54 Euro.

Auf 63,28 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 68,7 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie beträgt 104,90 Euro und war am 6. März 2000 erreicht worden. Mit 7,69 Euro wurde das Allzeit-Tief am 5. Juni 2012 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

24.02.2017 Deutsche Bank erhöht Ziel für Deutsche Telekom - 'Buy'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Deutsche Telekom vor Zahlen von 19,25 auf 19,80 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das vierte Quartal dürfte die solide Entwicklung in Deutschland ohne T-Sytems, die weiterhin schwierigen Zeiten für das Europa-Geschäft und eine starke Entwicklung in den USA unterstreichen, schrieb Analyst Robert Grindle in einer Studie vom Freitag. Das Chance-Risiko-Profil sei attraktiv./ajx/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%