Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750
Deutsche Telekom praktisch unverändert

Die Aktie des TK-Anbieters Deutsche Telekom zeigt wenig Änderung. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 15,96 Euro.

FrankfurtOhne Impulse bleibt bisher der Wert der Deutsche Telekom-Aktie. Gegenwärtig kann sich der Wert des Telekommunikationsanbieters im Vergleich zum Schlusswert von 15,95 Euro des Vortages gerade behaupten.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Deutsche Telekom auf "Equal-weight" mit einem Kursziel von 17,30 Euro belassen. Die diesjährige Kursentwicklung im Telekomsektor habe enttäuscht, schrieb Analyst Emmet Kelly in einer Branchenstudie vom Freitag. 2017 dürfte aber eine Erholung bringen. Der Experte bleibt bei seiner Sektoreinstufung "Attractive".

Im Dax gehört der Wert zu den unveränderten Werten des Tages. Das Papier liegt auf Rang 19 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.386 Punkten (plus 0,17 Prozent). Damit entwickelt sich die Deutsche Telekom-Aktie unbedeutend schlechter als der Index.

Am Freitag ist die Deutsche Telekom-Aktie zum Preis von 15,95 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 16,04 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie liegt mit 6,0 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 16,97 Euro beträgt. Es war am 29. Dezember 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 13,54 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 270,95 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 143,2 Millionen Euro gehandelt worden. Am 6. März 2000 wurde mit 104,90 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 5. Juni 2012 liegt bei 7,69 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

14.12.2016 DZ Bank erhöht fairen Wert für Deutsche Telekom - 'Kaufen'
Die DZ Bank hat den fairen Wert für Deutsche Telekom von 16,50 auf 18,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Der bisherige faire Wert sei fast erreicht worden, sodass er sein Bewertungsmodell aktualisiert habe, schrieb Analyst Karsten Oblinger in einer Studie vom Mittwoch. Die Erhöhung basiere im Wesentlichen auf gestiegenen Bewertungsmultiplikatoren für das Deutschland- und Europa-Geschäft sowie auf einem weiter angezogenen Aktienkurs der Tochter T-Mobile-US./ajx/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%