Deutsche Telekom-Aktie - WKN 555750
Deutsche Telekom praktisch unverändert

Ohne große Bewegung zeigte sich der Wert des Mobilfunkanbieters Deutsche Telekom . Bei Ende des Parketthandels notierte der Wert mit 15,05 Euro.

FrankfurtLeichte Enttäuschung bei den Anlegern des Deutsche Telekom-Anteilscheins. Bis zum Ende des Parketthandels fiel die Aktie des Mobilfunkanbieters unwesentlich auf den Stand von 15,05 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,43 Prozent unmerklich verschlechtert.

Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Deutsche Telekom nach einer Roadshow auf "Underperform" mit einem Kursziel von 14,30 Euro belassen. Die Telekom habe nach eigener Einschätzung beim Ausbau des Glasfasernetzes die Fäden in der Hand und werde weder von der Politik noch vom Regulierer oder den Wettbewerbern in die Enge getrieben, schrieb Analyst Ulrich Rathe in einer Studie vom Mittwoch. Weitere Informationen zu den nächsten Schritten hält der Experte anlässlich der Jahresbilanz für möglich. Einen genaueren Zeitplan und finanzielle Details erwartet er aber erst am Kapitalmarkttag 2018.

Die Aktie gehörte im Dax mit 0,43 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert lag beim Handelsende auf Position 25 im unteren Drittel des Index. Der Dax schloss bei 12.565 Punkten (plus 0,32 Prozent). Somit entwickelte sich die Deutsche Telekom-Aktie schlechter als der Index, der sich um 0,32 Prozent und 40 Punkte verbesserte.

Am Mittwoch den 13.09.2017 war die Deutsche Telekom-Aktie zum Preis von 15,07 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 15,13 Euro.

Die Deutsche Telekom-Aktie lag beim Handelsende mit 17,1 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 18,15 Euro beträgt. Es war am 23. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 13. Oktober 2016 und beträgt 14,06 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 106,15 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 73,0 Millionen Euro gehandelt worden. Am 6. März 2000 wurde mit 104,90 Euro das Allzeit-Hoch der Deutsche Telekom-Aktie erreicht. Mit 7,69 Euro wurde das Allzeit-Tief am 5. Juni 2012 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

12.09.2017 Barclays senkt Ziel für Deutsche Telekom - 'Overweight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Deutsche Telekom von 20 auf 19 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Overweight" belassen. Die Investitionen des britischen Konkurrenten Vodafone auf dem deutschen Markt seien leicht negativ für die Telekom, schrieb Analyst Mathieu Robilliard in einer Studie vom Dienstag. Er schraubte seine Schätzungen für das operative Ergebnis und den Cashflow etwas zurück./ag/ck Datum der Analyse: 12.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%