E.on-Aktie - WKN ENAG99
E.on mit geringen Kursverlusten von 0,6 Prozent

Mit einem Minus von 0,6 Prozent gehört der Wert des Gasversorgers E.on heute zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 7,29 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Aktionäre von E.on haben keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Ölversorgers im Vergleich zu den anderen Werten im Index gering nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 7,29 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,59 Prozent verschlechtert.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Eon nach einem Treffen mit dem Finanzvorstand auf "Neutral" mit einem Kursziel von 7 Euro belassen. Die Neuausrichtung des Versorgers sei nahezu abgeschlossen, schrieb Analyst Sam Arie in einer Studie vom Donnerstag. Der Konzern bleibe auf der Suche nach Wachstumstreibern, werde diese aber nicht zu Lasten der Rendite einkaufen.

Der Wert gehört im Dax mit 0,59 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Position 25 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.258 Punkten (plus 0,45 Prozent). Daher entwickelt sich die E.on-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 7,34 Euro ist der Anteilschein am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 7,36 Euro.

Die E.on-Aktie liegt mit 14,5 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 8,53 Euro beträgt. Es war am 14. Juli 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 21. November 2016 und beträgt 5,99 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 60,70 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 65,0 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der E.on-Aktie beträgt 51,36 Euro und war am 11. Januar 2008 erreicht worden. Mit 5,99 Euro wurde das Allzeit-Tief am 21. November 2016 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

27.03.2017 SocGen senkt Eon auf 'Hold' und Ziel auf 7,80 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Aktien des Versorgers Eon von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 8,10 auf 7,80 Euro gesenkt. Das bestehende Aufwärtspotenzial reiche nicht mehr für eine Kaufempfehlung aus, schrieb Analyst Lüder Schumacher in einer Studie vom Montag. Allerdings könnte Eon nach der Abspaltung der Kraftwerksbeteiligung Uniper, den Jahreszahlen und der Kapitalerhöhung zur Finanzierung der Risikoprämie beim Atomausstieg endlich als das gesehen werden, was es ist: ein weitgehend reguliertes Unternehmen./gl/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%