E.on-Aktie - WKN ENAG99
E.on mit geringen Kursverlusten von 1,5 Prozent

Der Anteilschein des Ölversorgers E.on gehört heute mit einer negativen Entwicklung von 1,5 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie notiert zuletzt mit 9,34 Euro.

FrankfurtBergab um 1,53 Prozent geht es mit dem Kurs von E.on. Aktuell verliert der Wert des Gasversorgers, der am vorigen Börsentag mit 9,49 Euro aus dem Handel gegangen ist, 15 Cent (1,53 Prozent). Zuletzt wird der E.on-Wert mit 9,34 Euro notiert.

Die Aktie gehört im Dax mit 1,53 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Position 25 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 9.986 Punkten (minus 0,77 Prozent). Daher entwickelt sich die E.on-Aktie schlechter als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Energiekonzerns zum Preis von 9,48 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 9,52 Euro.

Die E.on-Aktie liegt mit 25,9 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 12,61 Euro beträgt. Es war am 20. Juli 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 29. September 2015 und beträgt 7,08 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 34,95 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 46,1 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der E.on-Aktie beträgt 51,36 Euro und war am 11. Januar 2008 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 29. September 2015 liegt bei 7,08 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

15.07.2016 Independent Research hebt Ziel für Eon auf 10 Euro - 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Eon nach Medienberichten über eine Einigung auf Eckpunkte zur Finanzierung des Atomausstiegs von 9,40 auf 10,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Trotz der relativ kurzfristigen, massiven finanziellen und bilanziellen Belastungen sei die Enthaftung für die Kernkraftwerksbetreiber ein großer Vorteil, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer Studie vom Freitag. Wünschenswert wäre aus seiner Sicht zudem ein Vertrag mit der Bundesregierung, da dieser mehr Sicherheit als ein Gesetz biete./la/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%