E.on-Aktie - WKN ENAG99 E.on mit guten Kursgewinnen von 3,5 Prozent

Das Wertpapier des Energiekonzerns E.on gehörte mit einem Plus von 3,5 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Der Wert notierte bei Börsenschluss mit 8,66 Euro.
Update: 23.02.2018 - 17:45 Uhr
Eon

FrankfurtDie Aktionäre der E.on-Aktie hatten Grund zur Freude. Bei Ende des Parketthandels erreichte der Anteilschein des Gasversorgers den Stand von 8,66 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,5 Prozent zulegen.

Die australische Investmentbank Macquarie hat Eon vor Jahreszahlen und vor neuen Informationen zur Strategie und zu den Finanzen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Diese Informationen dürften zu einem bedeutenden Kurstreiber werden und am Markt auf großes Interesse stoßen, schrieb Analyst Peter Crampton in einer am Freitag vorliegenden Studie. Denn es gehe um die künftige Wachstumsstrategie des Versorgers und die attraktiven Dividenden. Das Papier sei deutlich unterbewertet.

Im Dax gehörte der Wert mit 3,5 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein lag am Ende des Handelstages auf Position eins an der Spitze des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.482 Punkten (plus 0,16 Prozent). Somit entwickelte sich die E.on-Aktie stärker als der Index, der sich um 0,16 Prozent und 20 Punkte verbesserte.

Mit einem Preis von 8,48 Euro war der Anteilschein am Freitag den 23.02.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 8,69 Euro.

Die E.on-Aktie lag am Ende des Handelstages mit 19,9 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 10,81 Euro beträgt. Es war am 9. November 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 15. März 2017 und beträgt 6,70 Euro.

Auf 125,34 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 65,8 Millionen Euro gehandelt. Am 11. Januar 2008 wurde mit 51,36 Euro das Allzeit-Hoch der E.on-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. November 2016 lag bei 5,99 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

20.02.2018 HSBC senkt Ziel für Eon auf 10,50 Euro - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Eon von 11,70 auf 10,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Papiere der Essener seien nach dem Kursrutsch zu günstig, um sie links liegen zu lassen, schrieb Analyst Adam Dickens in einer am Dienstag vorliegenden Studie zur deutschen Versorgerbranche. Die Eon-Aktie ist damit seine einzige Empfehlung./ag/men Datum der Analyse: 20.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: E.on-Aktie - WKN ENAG99 - E.on mit guten Kursgewinnen von 3,5 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%