E.on-Aktie - WKN ENAG99
E.on mit guten Kursgewinnen

Mit einem Plus von 0,6 Prozent gehört die Aktie des Ölversorgers E.on heute zu den Performance-Besten des Tages. Der Wert notiert zuletzt mit 7,11 Euro.

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von E.on. Bisher behauptet sich der Anteilschein des Energiekonzerns im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 7,11 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um unbedeutende 0,62 Prozent verbessern.

Das Analysehaus RBC Capital hat die Einstufung für Eon auf "Sector Perform" mit einem Kursziel von 8 Euro belassen. Angesichts der angekündigten Kapitalmaßnahmen könnte der Versorger seinen angestrebten Verschuldungsgrad erreichen, schrieb Analyst John Musk in einer Studie vom Montag. Allerdings stagniere das operative Geschäft größtenteils. Zudem gebe es vor allem im britischen Privatkundengeschäft Risiken.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,62 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Rang fünf im oberen Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.701 Punkten (minus 0,12 Prozent). Damit entwickelt sich die E.on-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 7,11 Euro ist der Wert am Montag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 7,14 Euro.

Die E.on-Aktie liegt mit 16,6 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 8,53 Euro beträgt. Es war am 14. Juli 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 21. November 2016 und beträgt 5,99 Euro.

Auf 69,36 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 118,2 Millionen Euro gehandelt worden. Am 11. Januar 2008 wurde mit 51,36 Euro das Allzeit-Hoch der E.on-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 21. November 2016 liegt bei 5,99 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

05.05.2017 Goldman belässt Eon auf 'Buy' - Ziel 8,70 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Eon vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 8,70 Euro belassen. Das erste Quartal dürfte schwach ausgefallen sein, aber die Jahresziele dürfte der Versorger beibehalten, schrieb Analyst Alberto Gandolfi in einer Branchenstudie vom Freitag./ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%