E.on-Aktie - WKN ENAG99
E.on mit sehr deutlichen Kursverlusten von 7

Der Wert des Gasversorgers E.on gehört heute mit einem Minus von 7 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt wird der Anteilschein mit 8,72 Euro gehandelt.

FrankfurtEnttäuschung bei den Anlegern von E.on. Aktuell fällt die Aktie des Energiekonzerns auf den Stand von 8,72 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um sehr klare 6,98 Prozent verschlechtert.

Die DZ Bank hat den fairen Wert für die Eon-Aktie nach dem Beschluss der Aufspaltung von 8,00 auf 8,80 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. Analyst Werner Eisenmann hob in einer Studie vom Donnerstag seine Gewinnschätzungen insbesondere für 2018 an und begründete dies vor allem mit den zuletzt wieder gestiegenen Stromfutures. Eine höhere Bewertung als den neuen fairen Wert hält der Experte wegen zahlreicher Risiken - wie etwa eine Kapitalerhöhung, der Brexit und das Russland- und Türkeigeschäft - nicht für angemessen.

Im Dax gehört der Wert mit 6,98 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Position 30 am Ende der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.088 Punkten (minus 1,26 Prozent). Damit entwickelt sich die E.on-Aktie schlechter als der Index.

Am Donnerstag ist die E.on-Aktie zum Preis von 8,88 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 8,97 Euro.

Die E.on-Aktie liegt mit 33,0 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 13,03 Euro beträgt. Es war am 11. Juni 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 29. September 2015 und beträgt 7,08 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 133,88 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 150,6 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der E.on-Aktie beträgt 51,36 Euro und war am 11. Januar 2008 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 29. September 2015 liegt bei 7,08 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.06.2016 NordLB belässt Eon auf 'Kaufen' - Ziel 10 Euro
Die NordLB hat die Einstufung für Eon auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Vor dem Hintergrund eines schwierigen Marktumfeldes habe der Versorger gute Zahlen für das erste Quartal präsentiert, die oberhalb der Markterwartungen gelegen hätten, schrieb Analyst Holger Fechner in einer Studie vom Dienstag. Entscheidender für die weitere Entwicklung des Konzerns werde aber die angestrebte Neuausrichtung sein, über die die Hauptversammlung am 08. Juni 2016 abstimmen soll./ajx/tav

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%