Fresenius-Aktie - WKN 578560
Fresenius mit geringen Kursverlusten von 0,6 Prozent

Der Wert des Dialysespezialisten Fresenius gehört heute mit einer negativen Entwicklung von 0,6 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt wird die Aktie mit 62,20 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Aktie des Krankenhausdienstleisters Fresenius gehört mit einer negativen Entwicklung von kaum spürbaren 0,59 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 62,57 Euro hat sie sich um 37 Cent minimal auf 62,20 Euro minimal verschlechtert.

Die DZ Bank hat die Aktie von Fresenius SE von ihrer "Equity Long Ideen"-Empfehlungsliste gestrichen. Nach ihrer überdurchschnittlichen Entwicklung hätten die Papiere des Medizinkonzerns kurzfristig kaum noch Potenzial, schrieb Analyst Heinz Müller in einer Studie vom Donnerstag. Die Einschätzung ließ der Experte wegen der längerfristigen Aussichten aber auf "Kaufen".

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,59 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Position 18 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 9.568 Punkten (minus 0,4 Prozent). Damit entwickelt sich die Fresenius-Aktie unbedeutend schlechter als der Index.

Am Donnerstag ist die Aktie des Klinikbetreibers zum Preis von 61,79 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 62,56 Euro.

Die Fresenius-Aktie liegt mit 11,1 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 70,00 Euro beträgt. Es war am 26. November 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. Februar 2016 und beträgt 52,39 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 44,62 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 33,3 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Fresenius-Aktie beträgt 120,60 Euro und war am 17. Februar 2014 erreicht worden. Mit 6,37 Euro wurde das Allzeit-Tief am 10. Oktober 2002 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

13.06.2016 Exane BNP belässt Fresenius SE auf 'Outperform' - Ziel 72 Euro
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für Fresenius SE auf "Outperform" mit einem Kursziel von 72 Euro belassen. Dies geht aus einer am Montag veröffentlichten Studie im Vorfeld einer vom Institut veranstalteten Unternehmenskonferenz hervor./tav/das

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%